ÖSTERREICH: Immobilien-Multi Kerbler bringt Ost-Tochter an die Börse Wien

Eco Business Eastern Europe holt sich 100 Millionen für die Expansion

Wien (OTS) - Immobilien-Multi Günter Kerbler wird noch im Frühjahr die Ost-Tochter Eco Business Eastern Europe an die Börse bringen. Kerbler, Boss der börsenotierten Conwert-Gruppe, ist dort Großaktionär. "Wir stehen in den Startlöchern", bestätigt Friedrich Scheck, Vorstand der Eco Business Immobilien, der Tageszeitung ÖSTERREICH. Das Grundkapital soll um 100 Millionen auf dann insgesamt 150 Millionen Euro aufgestockt werden, berichtet ÖSTERREICH.

Mit dem Erlös aus dem Börsengang wird das Wachstum in Ost- und Südeuropa finanziert. Allein im ersten Quartal stehen Projekte im Ausmaß von bis zu 200 Millionen auf der Einkaufsliste, sagt Vorstand Scheck: "Wir prüfen derzeit ein Objekt in Kiew, Ungarn und eines in Kroatien." Die Eco Business wird vorerst mit 51 Prozent an der Ostimmobilien-Tochter behalten. Scheck schließt aber nicht aus, dass zu einem späteren Zeitpunkt weitere Anteile abgegeben werden.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH
Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 2510, 2810 oder 2910
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0004