Renner: Landeszuschuss für NÖ Jugendkarte

100.000 Euro für den Verein Jugendinfo NÖ vom Land bewilligt

St. Pölten, (SPI) - "Für das Projekt ‚NÖ Jugendkarte’ wurde dem Verein ‚Jugendinfo NÖ’ ein Zuschuss in der Höhe von 100.000 Euro bewilligt", berichtet die Jugendsprecherin der SPNÖ, LAbg. Mag. Karin Renner, über den Beschluss der Landesregierung. Die NÖ Jugendkarte 1424 bietet für alle 14- bis 24-jährigen NiederösterreicherInnen ein umfangreiches Serviceangebot. Sie beinhaltet neben zahlreichen Vorteilen und Ermäßigungen bei vielen Partnern aus Bildung, Wirtschaft, Freizeit und Kultur, eine Unfallversicherung und zahlreiche Infos und Events. "Außerdem gilt die NÖ Jugendkarte auch als Altersnachweis nach dem NÖ-Jugendschutzgesetz", erläutert Renner.****

Die Jugendinfo NÖ besteht seit dem Jahr 2001, sie gibt jungen Leuten Unterstützung in allen Lebensbereichen. "Die Beratungsstelle bietet Informationen und Hilfe bei Arbeitssuche und Bewerbung, für Schule und Studium oder bei Problemen, egal ob familiär, im Job oder in der Schule. Die Beratungsstelle am Landhausboulevard ist von Montag bis Mittwoch von 8:00 bis 16:00 Uhr, Donnerstag bis 19:30 Uhr und am Freitag bis 15:00 Uhr geöffnet. Natürlich steht das Team dort auch telefonisch unter 02742/245 65 und im Internet auf den Seiten www.jugendinfo-noe.at, www.1424.info und www.topz.at zur Verfügung", gibt LAbg. Renner Auskunft. "Es ist wichtig, den jungen Leuten Hilfe und Unterstützung zu geben. Denn gerade für sie sind oft problematische Situationen in Familie, Schule und Beruf - gleich ob eine Scheidung, Misshandlungen, schlechte Noten oder Streit mit den Kollegen - noch schwieriger zu bewältigen als für Erwachsene! Die Jugendinfo NÖ ist hier ein guter Anlaufpunkt", so Renner abschließend.
(Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0002