Bundesratspräsident Kneifel traf deutschen Botschafter

Deutsche EU-Ratspräsidentschaft im Mittelpunkt des Gesprächs

Wien (OTS) - Die EU und insbesondere die bevorstehende deutsche Ratspräsidentschaft standen im Mittelpunkt eines Gespräches, zu dem Bundesratspräsident Gottfried Kneifel den deutschen Botschafters in Österreich, Dr. Gerd Westdickenburg, ins Parlament einlud. Breiten Raum nahmen dabei Überlegungen ein, wie vermehrtes Vertrauen der Bürger in EU-Europa zu gewinnen ist. Beide Gesprächspartner stimmten hier in der grundlegenden Richtung überein, wonach verstärkte Information und ein Transparentmachen der Entscheidungsvorgänge der Schlüssel zum Erfolg sei. Der Bundesratspräsident lud schließlich den deutschen Botschafter zu einem Besuch in seiner Heimatstadt Enns und des Ennshafens ein. (schluss)

FOTO bitte bei Bedarf anfordern bei:
michael.kress@die-profis.at ; redaktion@die-profis.at

Rückfragen & Kontakt:

Anfragen & Information: Die PRofis / Michael Kress
Tel.: 01/894 35 44/11, 0664/201 70 45
michael.kress@die-profis.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KNF0001