Horst Pirker (Vorstandsvorsitzender Styria) ist der Kommunikator 2006

Wien (OTS) - Auf Einladung von Christian W. Muchas Fachmagazin ExtraDienst kürte eine hochkarätige, 20-köpfige Jury den Styria-Boss zum wichtigsten Mann der Medien- und Agenturszene Österreichs in diesem Jahr. Die Liste mit den 777 wichtigsten Kommunikatoren erscheint am 27. Dezember.

Procedere & Modus

Rund 850 Namen von ManagerInnen aus der Medien-, Agentur- und Kommunikationsszene des Landes fanden sich auf der Short List, die der 20-köpfigen Jury vorgelegt wurde. Eva Dichand (Heute), Paul Schauer (Omnimedie), Christoph Kotanko (Kurier), Hans Gasser (WirtschaftsBlatt), Peter Drobil (BA-CA), Georg Spatt (ORF/Ö3), Rudi Kobza (Lowe/FCB) & Co. hatten also keine leichte Aufgabe. Sie vergaben Punkte in den Kategorien "Einfluss", "Kompetenz" und "Sympathie". Drei Wertungen wurden von der ED-Chefredaktion abgegeben und dann ging es an die Auswertung der rund 40.000 Einzeldaten.

Das Ergebnis

Kommunikator des Jahres 2006 wurde Horst Pirker, Vorstandsvorsitzender der Styria Medien AG mit 549 Punkten. Platz zwei ging an den designierten ORF Generaldirektor Alexander Wrabetz (537 Punkte), Dritter wurde Standard-Herausgeber Oscar Bronner (529 Punkte), der 2004 die erste ED-Kommunikatorwahl gewonnen hatte. Vorjahrssieger Hans Dichand (Kronen Zeitung) belegte diesmal nur Platz 10 noch hinter seinem Sohn Christoph (9. Mit 497 Punkten) und ex aequo mit dem bestplatzierten Agenturchef Mariusz Jan Demner (491 Punkte).

ExtraDienst-Verleger Christian W. Mucha (Bild): "ExtraDienst vertraut einer hochkarätigen Jury. Deren Urteil bildet die harte Währung für das, was in der Branche im abgelaufenen Jahr geleistet wurde. Horst Pirker - der Präsident des Zeitungsherausgeber-Verbandes, der einen international erfolgreichen Medienkonzern geformt hat - ist nach seinen Plätzen 3 im Jahr 2004 und 4 im vergangenen Jahr nun endlich im Adlerhorst gelandet. Der Lorbeer des Alexander Wrabetz besteht zum Teil noch aus Vorschuss. Er wird erst beweisen müssen, ob er die Flughöhe seines heurigen Aufstieges halten kann. Oscar Bronner zeigt sich als stetigster Kommunikator: Er war in den beiden letzten Jahren Erster und Dritter. Und Oliver Voigt kann zu Recht als Shooting-Star bezeichnet werden. Der meisterte seit seinem Antreten im News Verlag eine schier unlösbare Aufgabe mit Bravour. Besonders interessant auch, wie die handelnden Personen in den einzelnen Kategorien abschnitten. In der Abteilung "Die Einflussreichsten" obsiegte Wolfgang Fellner (188 Punkte) vor Hans Dichand und Alexander Wrabetz, die ex aequo mit 184 Punkten Platz zwei belegten. In der Kategorie "Sympathie" landete Wrabetz mit 176 Punkten an erster Stelle. Gefolgt von Oliver Voigt (175 Punkte) und Oscar Bronner (170 Punkte). In der Kategorie Kompetenz gehen die ersten drei Plätze an: Horst Pirker (215 Punkte). Oscar Bronner (185 Punkte). Und ex aequo an dritter Stelle an Christian Rainer und Alexander Wrabetz mit je 177 Punkten. In der Riege der "Top-Branchen-Ladys" gewann Mediaprint GF Angelika Serschön mit 478 Punkten vor "Heute" GF Dr. Eva Dichand (474 Punkte) und Barbara Mucha, GF der Barbara Mucha Media (436 Punkte).

Das komplette Ranking wird in Extradienst Nr. 12/2006 veröffentlicht, Erscheinungstermin: 27. Dezember 2006.

Copyrighthinweis: Alle Veröffentlichungen aus ExtraDienst und den Vorabmeldungen - auch auszugsweise - bitte nur mit dem Vermerk "...wie Christian W. Muchas Fachzeitschrift ExtraDienst berichtet."

Anhang (1): Die Top 20
(Platzierung, Vorjahresplatzierung, Vor-, Nachname, Unternehmen, Gesamtunkte):

1. (4) Horst Pirker Styria 549 2. (8) Alexander Wrabetz ORF 537 3. (3) Oscar Bronner Der Standard 529 3. (neu) Oliver Voigt Verlagsgruppe News 529 5. (25) Christian Rainer profil 525 6. (7) Wolfgang Fellner Österreich 517 7. (46) Christoph Kotanko Kurier 509 8. (2) Georg Wailand Gewinn 502 9. (10) Christoph Dichand Kronen Zeitung 497 10. (17) Mariusz Jan Demner Demner Merlicek & Bergmann 491 10. (1) Hans Dichand Kronen Zeitung 491 12. (16) Christian Konrad Kurier 486 13. (23) Alfred Worm News 483 14. (12) Angelika Serschön Mediaprint 478 15. (47) Paul Schauer Omnimedia 477 16. (82) Eva Dichand Heute 474 17. (41) Gerfried Sperl Der Standard 470 18. (5) Helmut A. Gansterer Trend 468 19. (17) Franz Prenner ATV 462 20. (9) Rudolf Kobza FCB Kobza 453

Anhang (2): Die Jury

1 Raffaele Arturo (Publicis) 2 Mag. Andrea Balogh (Penny Markt) 3 Martin Biedermann (ATV) 4 Dr. Eva Dichand (Heute) 5 Peter Drobil (BA CA) 6 Walter Fink (Premiere) 7 Dr. Hans Gasser (WirtschaftsBlatt) 8 Michaela Heumann (T-Mobile) 9 Mag. Willi Hamburger (MMS) 10 Rudi Kobza (FCB/Lowe GGK) 11 Christoph Kotanko (Kurier) 12 Dr. Florian Krenkel (Ogilvy) 13 Karin Kromer (bmvit) 14 Mag. Friederike Müller-Wernhart (Mindshare) 15 Mag. Gerhard Riedler (IPA plus) 16 Georg Spatt (Ö3) 17 Clemens Strobl (Strobl) Kriegner Group) (Drei Wertungen gab die ED-Chefredaktion ab)

Anhang (3): Modus

Jeder der Juroren erhielt den gleichen Wertungsbogen, bei dem in drei Kategorien (Einfluss/Kompetenz/ Sympathie) Noten von 0 bis 10 vergeben werden können (Schlüssel: 10 Weltstar, 9 National Hero, 8 Top, 7 Gut, 6 Überdurchschnittlich, 5 Durchschnitt, 4 Unterdurchschnittlich, 3 Schwach, 2 Schlecht, 1 Peinlich, 0 Katastrophe).

Alle Ergebnisse unter Ausschluss des Rechtsweges. Die Erfassung auf der Shortlist zieht nicht automatisch eine Veröffentlichung im Ranking nach sich. Alle Juror-Wertungen sind strikt vertraulich. Juroren durften sich selbst, Familienangehörige, MitarbeiterInnen ihres Unternehmens, für das sie tätig sind oder an dem sie direkt oder indirekt beteiligt sind, nicht bewerten. Dasselbe galt für Funktionäre von Interessensvertretungen, die Repräsentanten von Mitgliedsbetrieben nicht bewerten durften. In diesen Fällen erhielten Personen den arithmetischen Mittelwert der restlichen Wertungen zugerechnet.

Haftungsausschluss: Der Mucha Verlag haftet nicht für Übermittlungsfehler bei den Jury-Ergebnissen (Eingabe oder elektronische Übermittlung) und kann auch angesichts der Datenfülle (rd. 40.000 Einzelposten) keine Haftung für Rechenfehler übernehmen.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Christian W. Mucha
Tel.: 01/526 09 34

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUV0001