MA 48: Kurze Weihnachten für die Müllabfuhr

Wien (OTS) - Weihnachtsruhe gibt es für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Müllabfuhr nur sehr eingeschränkt. Denn - Feiertage hin oder her - der Mist ist da und muss eingesammelt werden. Fünf bis zehn Prozent mehr an Mist und Altstoffen fallen in der Weihnachtswoche an, zumeist geballt am 24., 25. und 26. Dezember. Die 48er tut alles, um diese zusätzlichen Mengen rasch zu beseitigen. Die Weihnachtspause für die MA 48 dauert daher nur kurz: Schon am 25. Dezember beginnt für die Mitarbeiter der Alltag, um den konzentriert anfallenden Müll rasch zu entsorgen. Am 26. Dezember, dem Stefanitag ist die Müllabfuhr mit rund 1.000 Mitarbeitern auf 260 Strecken bereits wieder im Volleinsatz.
Für die meisten WienerInnen verschiebt sich dadurch der Entleertag ihrer Müllbehälter um einen Tag nach hinten. Der üblicherweise am Montag von der MA 48 abgeholte Müll wird am Dienstag entsorgt, der vom Dienstag am Mittwoch und so weiter. Die sonst Freitags entleerten Behälter werden also am Samstag, den 30. Dezember geholt.

Eine wichtige Bitte der 48er: Wenn am Christtag die Mistkübel voll sind, warten Sie noch den einen oder anderen Tag mit dem Wegwerfen der Verpackungsreste, bis die Behälter entleert sind. Kartons falten Sie bitte zusammen, auch Ihr Nachbar braucht noch Platz in der Altpapiertonne. Und: Große Verpackungen bitte zum Mistplatz bringen.

Der Mistplatz im 22. Bezirk in der Percostraße 2 wird während der Weihnachtszeit als besonderes Service am 26. Dezember sowie am 6. und 7. Jänner jeweils von 7 18 Uhr offen gehalten. (Schluss) fas/wög

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Susanne Fallmann
MA 48 - Inforeferat
Tel.: 58817-96072
E-Mail: fas@m48.magwien.gv.at

Mag. Karl Wögerer
Tel.: 4000/81 359
Handy: 0664/826 82 15
E-Mail: woe@ggu.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009