"Wege zum Glück - Weihnachtsspecial" im ORF

Der Blick zurück auf ein Telenovela-Jahr

Wien (OTS) - Weihnachten in Falkental: Eine besonderes Telenovela-Highlight erwartet die Zuseherinnen und Zuseher am Freitag, dem 22. Dezember 2006, um 14.25 Uhr in ORF 2: das "Wege zum Glück - Weihnachtsspecial". In festlichem Rahmen lassen die beliebten Telenovela-Figuren die Ereignisse des vergangenen Jahres noch einmal Revue passieren. Gemeinsam bereiten alle das Weihnachtsfest vor und denken an Schönes, Vergangenes und auch an Trauriges - wie den Tod von Niko. Es ist das erste Weihnachtsfest ohne ihn.

Ein Jahr, 225 Folgen und viele Schicksalsschläge, aber auch Freudenfeste - viel ist geschehen im ablaufenden "Wege zum Glück"-Jahr: Gespannt etwa haben die Zuschauer auf den schönsten Tag im Leben Julias gewartet - und dann: Julia und Daniel gaben einander das Jawort und sind nun endlich glücklich vereint. Doch damit zogen sich Julia alias Susanne Gärtner und Daniel alias Roman Rossa auch ein wenig zurück und werden nicht mehr in jeder Folge präsent sein. Dafür rücken neben den beiden die junge allein erziehende Mutter Nina (Gisa Zach) mit ihrer Tochter Paula (Nicole Mercedes Müller) und ihrer großen Liebe Ben (Hubertus Grimm) in den Mittelpunkt der Telenovela, die seit Folge 281 auch anders heißt: Aus "Julia - Wege zum Glück" wurde "Wege zum Glück". Gleich bleibt, dass der Nachmittagshit, seit 6. Oktober 2005 im ORF zu sehen, eine Gemeinschaftsproduktion von ZDF, ORF und SF DRS ist.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001