Hirtreiter gibt Anteile an Oberösterreichischer Rundschau ab

Moser Holding steigt ein

Wien (OTS) - Franz Xaver Hirtreiter, der im Vorjahr 57 Prozent der Oberösterreichischen Rundschau von der Verlagsgruppe Passau erworben hatte, beabsichtigt bis 2008 einen Minderheitsanteil von insgesamt 25,1 Prozent an die Moser Holding abzugeben. Im Rahmen der neuen strategischen Partnerschaft mit dem Tiroler Medienhaus soll die Oberösterreichische Rundschau von Synergien auch im Bereich Infrastruktur und IT profitieren. Die Anteile aller übrigen Gesellschafter bleiben unverändert.

F. X. Hirtreiter, früherer Konzernchef der Passauer Verlagsgruppe und mit seinem Unternehmen Lancelot Media Holding GmbH Gesellschafter der Oberösterreichischen Rundschau, sieht in dieser Partnerschaft die strategische Absicherung der OÖ Rundschau. "Durch das gemeinsame Know-how am Medien- und Print-Sektor werden wir die erfolgreiche Entwicklung der Oberösterreichischen Rundschau auch langfristig sichern können."

Neben der Herausgabe von Tageszeitungen (Tiroler Tageszeitung, NEUE - Zeitung für Tirol, Neue Express) hält die erfolgreiche Tiroler Unternehmensgruppe Moser Holding Beteiligungen an Gratiswochenzeitungen (Bezirksblätter) und Magazinen und ist mit "Life Radio Tirol" im Privatradiobereich sowie mit dem Internetportal tirol.com im Onlinebereich tätig.

Hermann Petz, CEO der Moser Holding: "Die Rundschau ist ein sehr etabliertes Medium in Oberösterreich. Wir freuen uns sehr, dass wir zukünftig dazu beitragen können, die Position der OÖ Rundschau als auflagenstarke Zeitung in Oberösterreich weiter auszubauen."

Zu den Details des Anteilserwerbes wurde Stillschweigen vereinbart. Die Beteiligung der Moser Holding erfolgt vorbehaltlich der kartellrechtlichen Genehmigung / Nicht-Untersagung.

Die Oberösterreichische Rundschau besteht seit der Gründung als Dachmarke im Jahr 1983 seit nunmehr 23 Jahren. Unter der Geschäftsführung von Wolfgang Mayer verkauft die Oberösterreichische Rundschau mit den 13 Regionalausgaben (Erscheinungstage Mittwoch/Donnerstag) über 100.000 Exemplare wöchentlich*. Die Sonntags Rundschau erscheint mit 14 Regionalausgaben als Gratiszeitung am Sonntag und wird an alle oberösterreichischen Haushalte sowie im niederösterreichischen Mostviertel verteilt.

Die Oberösterreichische Rundschau GmbH hält zudem Beteiligungen an Life Radio Oberösterreich und der Zustellorganisation Redmail Oberösterreich.

*Quelle: ÖAK 05, JS, Verkauf gesamt OÖ. Rundschau inkl. Linzer Rundschau

Rückfragen & Kontakt:

Kontakt Oberösterreichische Rundschau
Sekretariat Ing. Wolfgang Mayer, Tel.: 0732/7616-412

Kontakt Lancelot Medien Holding GmbH
über Sekretariat Ing. Wolfgang Mayer, Tel.: 0732/7616-412

Kontakt Moser Holding AG
Vorstandssekretariat Moser Holding, Tel.: 0512/5354-551

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OOE0001