Plattform Tagesbetreuung veröffentlicht erstmals Ergebnisse einer Befragung von Schulen mit neuer Tagesbetreuung

Wien (OTS) - Drei Monate nach dem Start der neuen Tagesbetreuung
an Schulen befragte die Plattform Tagesbetreuung 170 Pflichtschulen in den Bundesländern Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark und Salzburg. Die meisten zusätzlichen Angebote gibt es in Niederösterreich. Eltern und Kinder freuen sich hier über 90 neue Tagesbetreuungsstandorte an öffentlichen Pflichtschulen von Amstetten bis Wieselburg.

In Oberösterreich sind es rund 40 neue Standorte, in der Steiermark 25 und in Salzburg nur 11. Die Obfrau der Plattform Tagesbetreuung Mag. Martina Pecher führt dies auf den unterschiedlichen Bedarf einerseits aber auch auf Information, Förderung und Umsetzung des Bundesgesetzes durch die Landesregierungen zurück. In den meisten Schulen (47%) ist eine Betreuungsgruppe (mind. 15 SchülerInnen) zustande gekommen; ein Drittel der Schulen betreuen bis zu doppelt so viele Kinder; bei den übrigen Schulen sind es sogar 30 und mehr Kinder, die das neue Angebot in Anspruch nehmen.

Besonders erfreulich findet Pecher, dass "in fast allen Schulen die Tagesbetreuung auch tageweise gebucht werden kann und die Eltern dafür auch nur anteilig bezahlen." Das entspricht dem Wunsch und der beruflichen Notwendigkeit der Eltern am besten. Mit 80,- Euro pro Monat bei Betreuung an 5 Tagen in der Woche ist die schulische Tagesbetreuung auch deutlich günstiger als die meisten Horte."

Einen Verbesserungsbedarf gibt es beim räumlichen Angebot. Hier bestätigen zwar 70% der Schulen, dass sie mit den räumlichen Möglichkeiten an der Schule auch für die Tagesbetreuung gut ausgestattet sind, die übrigen 30 Prozent sind aber mit den räumlichen Gegebenheiten nicht zufrieden oder wünschen sich mehr Platz - zumeist Freizeit-, Bewegungs- oder Ruheräume.

Dennoch sehen die DirektorInnen der Schule die Zukunft der Tagesbetreuung gesichert.
94 Prozent geben an, dass im nächsten Jahr mehr oder zumindest gleich viele Kinder die Tagesbetreuung an ihrer Schule in Anspruch nehmen wollen.

Rückfragen & Kontakt:

Plattform Tagesbetreuung
Mag. Martina Pecher, Tel.: 0043 664 181 24 07
martina@pecher-consulting.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VIV0001