IBM Österreich ist SAP Partner des Jahres 2006

Wien (OTS) - IBM Österreich erhält von SAP Österreich die Auszeichnung "Partner des Jahres 2006". Ausschlaggebend dafür sind ausgezeichnete Projekte, sowie die hohe fachliche Kompetenz im SAP-Umfeld, von der Konzeption über die Implementierung bis zum erfolgreichen Betrieb.

SAP Österreich bewertet jährlich die Leistungen ihrer Partner. Kriterien wie Kundenzufriedenheit, Projekterfolge, Marktpositionierung, Leistungsbreite und Zukunftssicherheit werden dabei beurteilt. IBM Österreich konnte 2006 die beste Bewertung erreichen und erhielt daher beim gestrigen SAP Partner-Kongress in Wien die Auszeichnung "SAP Partner des Jahres".

"IBM Österreich ist seit über 20 Jahren ein bedeutender Partner und hat 2006 bei mehreren Großprojekten im SAP-Umfeld, zum Beispiel im Bereich Real Estate, ihre Kompetenz eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Für die IBM spricht außerdem ihr breites Portfolio und das SAP Know-how in zahlreichen Branchen", kommentiert Wolfgang Schuckert, Managing Director von SAP Österreich, die Auszeichnung.

"Für uns ist das ein Beleg für die Qualität unserer SAP Kompetenz, die langjährige gute Zusammenarbeit, aber vor allem auch Ansporn unseren Kunden weiterhin mit optimalen Lösungen einen innovativen Marktauftritt zu ermöglichen", kommentiert Axel Preiss, Direktor IBM Global Business Services Österreich, erfreut diese Auszeichnung.

"Aufgrund der engen und abgestimmten Zusammenarbeit können wir höchstmögliche Projektsicherheit bieten", ergänzt Johann Habiger, Direktor Bereich Mittelstand IBM Österreich, "wobei mich besonders freut, dass sich das durch die Fokussierung auf die kleinen und mittleren Unternehmen sehr positiv auswirkt."

Partnerlandschaft von SAP wächst

SAP Österreich hat derzeit rund 100 Partner in mehreren Kategorien, unter anderem für klassische SAP Beratung (Service Partner), aber auch für den Vertrieb von Mittelstandslösungen (SAP Channel Partner) oder den externen Betrieb von SAP Lösungen (Hosting).

"Unsere Partnerlandschaft soll auch weiterhin wachsen. Besonders gute Chancen gibt es für Partner, die unsere Mittelstandslösungen SAP Business One und mySAP All-in-One verkaufen möchten. Rund um SAP NetWeaver können auch kleinere IT-Unternehmen ihre Schnittstelle zu SAP-Systemen durch SAP zertifizieren lassen oder neue Lösungen auf Basis von SAP NetWeaver entwickeln. Sie bekommen dann die neue "Powered by SAP NetWeaver"-Zertifizierung", so Robert Leitner, Leiter Partnermanagement bei SAP Österreich.

SAP-Know-how, Branchenerfahrung und Professionalität bilden wesentliche Kriterien für die Auswahl und Zertifizierung der national und international tätigen Partner. Das Leistungsspektrum reicht von der Analyse und Konzeption über Projektmanagement und Implementierung bis hin zu Maßnahmen wie Reengineering oder Change Management.

Weitere Informationen unter www.sap.at und www.ibm.com/services/bcs/at

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

SAP Österreich GmbH
Christian Taucher
Tel.: +43-1-28822-387
christian.taucher@sap.com

IBM Österreich
Georg Haberl
Tel.: +43-1-21145-2265
georg_haberl@at.ibm.com

Katharina Krusche
Ogilvy Corporate & Public Relations
Tel.: 01 / 90 100 - 167
katharina.krusche@ogilvy.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SAP0001