AVISO: PFLEGE. LEISTBAR. MACHEN. - Alternativen und Ergänzungen zum österr. System der Pflegefinanzierung

Hilfswerk-Enquete am Dienstag, 12. Dezember, 13.30 - 18.00 Uhr, Architekturzentrum, Museumsquartier Wien

Wien (OTS) - Als Abschluss der Initiative PFLEGEJAHRE.
LEBENSJAHRE. lädt das Hilfswerk am Dienstag, den 12. Dezember 2006, zu einer Enquete im Podium des Architekturzentrums im Wiener Museumsquartier (U2/U3 Volkstheater). Internationale Fachleute referieren und diskutieren zum Thema "PFLEGE. LEISTBAR. MACHEN. -Alternativen und Ergänzungen zum österreichischen Pflegesystem". Die Fachtagung findet von 13.30 -18.00 Uhr statt. Anmeldung erforderlich:
Tel. 01/40442-0 oder office@hilfswerk.at.

13.30 Uhr: Pflegebedürftigkeit als Solidarrisiko - Die deutschen Erfahrungen mit der Pflegeversicherung und deren Relevanz für Österreich

15.00 Uhr: Pflegebedürftigkeit als Individualrisiko - Aufgaben, Modelle, Rahmenbedingungen und Grenzen privater Pflegevorsorge

16.30 Uhr: Pflegefall = Sozialfall? - Pflegefinanzierungsmodelle abseits der Sozialhilfelogik

Das detaillierte Programm steht auf www.hilfswerk.at zum Download bereit.

PFLEGEJAHRE. LEBENSJAHRE. Eine Initiative von Hilfswerk, s Versicherung, Erste Bank und Sparkassen. Mit Unterstützung des Bundesministeriums für Gesundheit und Frauen.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Harald Blümel
Österreichisches Hilfswerk
Bundesgeschäftsstelle
Tel.: 01 / 40442 - 12
Mobil: 0676 / 8787 60203
harald.bluemel@hilfswerk.at
www.hilfswerk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001