Sechster Eurofighter Typhoon für Österreich in der Endmontage

Hallbergmoos (OTS) - Die Endmontage des sechsten für Österreich bestimmten Eurofighter Typhoon hat begonnen. AS006 (Austrian Single-seat) wird 2008 mit der vertraglich vereinbarten Leistungsfähigkeit geliefert.

Damit befinden sich jetzt die ersten sechs Maschinen in der Endmontage. Die Produktion der Hauptbaugruppen sowie die Einzelteilefertigung für die weiteren österreichischen Flugzeuge ist bei den vier Partnerfirmen Alenia Aeronautica, BAE Systems, EADS Deutschland und EADS CASA sowie den etwa 400 internationalen Zulieferfirmen sehr weit fortgeschritten.

Die Mittelrümpfe für die ersten Tranche 2 Flugzeuge AS007 und AS008 werden bereits in Augsburg montiert. Die Mittelrümpfe der Maschinen AS009 bis AS015 befinden sich in Lemwerder in der Fertigung. Ähnlich weit sind die Baufortschritte in England bei BAE Systems. Die vorderen Rumpfteile für die Maschinen AS007 und AS008 werden in Samlesbury bereits montiert, der hintere Rumpf der AS007 ist ebenfalls in der Fertigung. Der rechte Fluegel der AS007 ist bereits in Spanien in der Montageline. Sämtliche Langläuferteile für alle 18 Eurofighter sind bestellt.

Das Eurofighter-Konsortium liefert gem. Vertrag 18 Maschinen an Österreich. Die erste von vier im nächsten Jahr zu liefernden Maschinen wird bereits in einem knappen halben Jahr an das österreichische Bundesheer übergeben. Weitere zwölf Flugzeuge folgen 2008 und zwei 2009. Die für Österreich bestimmten Flugzeuge werden im Auftrag des viernationalen Konsortiums bei EADS Military Air Systems in Manching endmontiert.

Bis heute wurden insgesamt 107 Serienflugzeuge ausgeliefert. Sieben Einheiten in den vier Partner-Luftstreitkräften verbuchen bereits über 12.000 Flugstunden mit dem Eurofighter Typhoon, dem modernsten und derzeit meistverkauften Kampfflugzeug seiner Art.

Fotohinweis

Bildmaterial zum Eurofighter Typhoon, auch in hoher Auflösung, finden Sie auf der Eurofighter Homepage.

www.eurofighter.com/medialibrary

Rückfragen & Kontakt:

Wolfdietrich Hoeveler
Vice President Communication
Eurofighter GmbH
Tel.: +49 811 801 555 (Office)
Tel.: +49 170 855 0474 (Mobile)
wolfdietrich.hoeveler@eurofighter.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0015