Wieselburger "Ab Hof"-Messe nun auch in Deutschland

Messe für bäuerliche Direktvermarkter ab Freitag in Karlsruhe

St. Pölten (NLK) - Mit der "Ab Hof - Spezialmesse für Bäuerliche Direktvermarkter", die von Freitag, 24., bis Sonntag, 26. November, erstmals am Messegelände Karlsruhe abgehalten wird, findet nach längerer Unterbrechung wieder eine Messe für bäuerliche Direktvermarkter in Deutschland statt. Bei der ersten "Ab Hof" in Deutschland handelt es sich um einen Export der in Österreich seit über zehn Jahren erfolgreichen "Ab Hof - Wieselburg".

Kernpunkt der Messe, bei der rund 130 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen anbieten werden, sind Maschinen, Geräte, Hilfsmittel und Dienstleistungen, die LandwirtInnen benötigen, um ihre Produkte selbst verarbeiten und vermarkten zu können. Daneben werden in Karlsruhe aber auch fertige Produkte aus bäuerlicher Erzeugung angeboten.

Ergänzt wird die "Ab Hof" in Karlsruhe mit einem umfangreichen Vortrags- und Rahmenprogramm. Dabei werden neben einer Podiumsdiskussion über Chancen und Trends der Direktvermarktung auch erfolgreiche Direktvermarktungsbetriebe vorgestellt; Referate beschäftigen sich unter anderem mit den Themen Qualitätssicherung, Zukunftsaussichten, rechtliche Rahmenbedingungen und Optimierungsmöglichkeiten. Auf der "Hof-Direkt Bühne" steht Wissenswertes, Unterhaltsames und Kulinarisches. Mit Koch- und Backvorführungen, Tanzeinlagen, Musik etc. im Mittelpunkt.

Am Messesonntag sind neben den FachbesucherInnen auch KonsumentInnen zum Besuch der Messe und zum Verkosten bäuerlicher Produkte eingeladen. Die zeitliche Koppelung der "Ab Hof" mit der bestens eingeführten "Spargel- und Erdbeerbörse" bedeutet einen zusätzlichen Anreiz für einen Besuch in Karlsruhe. Da viele Spargel-und Erdbeerbäuerinnen bzw. -bauern auch Direktvermarkter sind, ergeben beide Messen eine sinnvolle fachliche Ergänzung.

Nähere Informationen: Messe Wieselburg GmbH, Telefon 07416/502, e-mail info@messewieselburg.at, www.abhof.com.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0012