Procard kümmert sich um vom Aussterben bedrohte Tiere!

Wien (OTS) - "Der weiße Esel ist kein Albino, sondern eine eigene Rasse mit blauen Augen, welche unter den Habsburgern als Spielgefährte für Kinder gehalten wurde, weil er lieb, treu und nicht scheu ist.. Später, als sein Verwendungszweck verloren ging, war er bald vom Aussterben bedroht", so Susanne Hon, Geschäftsführerin der PROCARD Phone Service GmbH.

Weltweit gibt es derzeit nur noch 60 bis 70 Exemplare, davon 16 in Österreich im Zuge eines Zuchtprogrammes des Nationalpark Neusiedlersee.

Procard, führend im Handel mit Telefonwertkarten in Österreich, widmet nun die Vorderseite der Procard auf diese besondere Art und Weise der vom Aussterben bedrohten weißen Esel, um auf diese Tierart aufmerksam zu machen. Die Karte ist mit 5.000 Stück limitiert und wird somit zum begehrten Sammlerobjekt.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Procard Phone Service GmbH
Frau Susanne Hon
Laxenburgerstraße 220
A-1230 Wien
Tel.: +43(0)1/ 615 32 33
Fax.+43(0)1/ 615 32 35

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008