AVISO: Change Management im Gesundheitswesen - Personalsituation in Österreich

Wien (OTS) - Beschäftigte im Gesundheitswesen bleiben im europäischen Durchschnitt nur sechs Jahre in ihrem Beruf tätig. Der Personalmangel, schwierige Arbeitsbedingungen und der Mangel an Weiterbildung sowie fehlende Karriereplanung sind u. a. Gründe für die hohe Dropout-Quote.

Das EU-Projekt "Gesundes Gesundheitswesen" lädt Sie herzlich zum Pressegespräch ein. "Gesundes Gesundheitswesen" ist eine bundesweite Partnerschaft von 20 NPOs, Unternehmen und Institutionen, die sich mit der Personalsituation im österreichischen Gesundheitswesen beschäftigt.

Mittwoch, 29. November 2006
9:30 Uhr im Café Schottenring
1010 Wien, Schottenring 19

Dr. Harald Mayer - Österreichische Ärztekammer
"Arbeitsbedingungen medizinischer LeistungserbringerInnen im Gesundheitswesen"

Dr. Othmar Hill - Hill International
"Die Personalentwicklung im österreichischen Gesundheitswesen"

Mag.a Maria-Luise Fertner - Institut für Humanistisches Management "Fluktuation und Prävention - die Personalsituation im Pflegebereich"

Rückfragen & Kontakt:

Alfred Schretter
Susanne Schmölzer
TrendEvent Veranstaltungen GmbH
1010 Wien | Schottenring 33

0676 / 83 16 55 35
0676 / 83 16 55 36
0676 / 83 16 55 37
0699 / 12 82 27 08

wien@trend-event.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009