BZÖ-Lobnig: LH Haider und LHStv. Dörfler ermöglichen Umfahrungsbau in Völkermarkt und Bad St. Leonhard

Großer Erfolg für BZÖ-Verkehrspolitik - Nach Lippitzbachbrücke und Umfahrung Ruden erfolgt Realisierung der nächsten Großprojekte - Beide Gemeinden profitieren

Klagenfurt (OTS) - "Was wir versprochen haben, halten wird auch:
Nach dem heutigen einstimmigen Regierungsbeschluss werden die Umfahrungen Völkermarkt und Bad St. Leonhard ab 2007 gebaut! Das ist ein großer Erfolg für Landeshauptmann und Finanzreferent Jörg Haider und Verkehrsreferent Gerhard Dörfler", so der freiheitliche BZÖ-Landtagsabgeordnete und Bezirksobmann von Völkermarkt, Josef Lobnig, in einer Reaktion. Allein dem monatelangen Bemühen Haiders und Dörflers sei es zu verdanken, dass nun beide Projekte realisiert werden und damit beide Gemeinden als Gewinner dastehen. Beide Wirtschaftsstandorte würden so enorm profitieren.

"Wir nehmen damit nach dem Bau der Lippitzbachbrücke und der Umfahrung Ruden die Realisierung der nächsten Großprojekte in Angriff. Das beweist die Dynamik der BZÖ-Verkehrspolitik", so Lobnig.

Etwas befremdlich mute da der Jubel der SPÖ an, habe die Sozialdemokratie doch bisher immer gegen zusätzliche Mittel für den Straßenbau gestimmt und so eine raschere Realisierung vieler Projekte verhindert. "Die Kärntner SPÖ hat bisher immer gegen zusätzliche Mittel für den Straßenbau gestimmt, etwa aus dem Zukunftsfonds. Ich freue mich, dass diese Blockadepolitik heute zugunsten eines gemeinsamen Vorgehens aufgegeben wurde und so die Finanzierungsvariante des Verkehrsreferenten einstimmig beschlossen werden konnte", so der BZÖ-Landtagsabgeordnete abschließend.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten - BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0003