Thomas Helfert ist neuer Director B2B bei UPC

Wien (OTS) - UPC verstärkt den Focus auf den Geschäftskundenbereich. Zu diesem Zweck wurde eine neue Stelle im Bereich Marketing & Sales geschaffen, die für die Koordination sämtlicher Business to Business-Aktivitäten innerhalb des Unternehmens verantwortlich zeichnet. Nach interner Ausschreibung fiel die Wahl auf Ing. Thomas Helfert, der ab sofort die Position des Directors Business-to-Business bei UPC einnimmt.

Nach Absolvierung der HTL Fachrichtung Nachrichtentechnik und Biomedizin begann Thomas Helfert seine Karriere bei der Schrack Elektronik AG, wo er u.a. als Produktmanager für die Markteinführung neuer, digitaler Nebenstellenanlagen fungierte. Im Jahr 1988 erfolgte der Wechsel zur Datentechnik GmbH und weitere sechs Jahre später zu Philips Professionelle Elektronik. Im Jahr 1997 wechselte Thomas Helfert zur UTA Telekom AG, wo er u.a. als Produktmanager Unternehmensvernetzung und Kooperation sowie Projektleiter und Produktmanager für die Einführung von IP-Centrex als Standardservice tätig war. Im September 2005 folgte schließlich der Eintritt bei Inode, einer 100% Tochter von UPC, wo Thomas Helfert bis vor kurzem die Leitung des Produktmanagement-Teams innehatte.

Thomas Helfert zur neuen Herausforderung: "Ich wollte eine spannende Aufgabe in einem weltweit tätigen Konzern wahrnehmen und sehe es als Chance, in einem internationalen Umfeld arbeiten zu können und dadurch wesentliche Akzente bei der Verwirklichung diverser Unternehmensziele setzen zu können. Auch möchte ich UPC und die Marke Inode noch stärker mit erkennbarem Nutzen für den Kunden positionieren." Ein weiteres Ziel von Helfert ist es, die Stellung des Unternehmens im B2B-Sektor weiter auszubauen und UPC als kompetenten und verlässlichen Partner für alle Unternehmenssegmente zu etablieren. Seine zukünftigen Herausforderungen sieht Thomas Helfert darin, flexibel auf den ständigen Wandel am Telekomsektor reagieren zu können.

Der 43-jährige Thomas Helfert ist verheiratet und Vater von drei Kindern im Alter zwischen 5 und 20 Jahren.

Über UPC

UPC ist ein führender Anbieter von TV-, Breitband Internet- und Telefon-Diensten in Österreich und eine konsolidierte Tochterfirma von Liberty Global, Inc. (NASDAQ: LBTYA, LBTYB, LBTYK). Mittels Kabeltechnologie erreicht das Netz der UPC Telekabel Gesellschaften 966.000 Haushalte und Unternehmen (Stand 30.09.2006). Durch entbündeltes Breitband Internet via DSL erreicht UPC Austria mit der Marke Inode mehr als die Hälfte aller Haushalte und Unternehmen in Österreich. Die Palette der Inode-Produkte enthält neben Internetzugang auch Internet-Telefonie sowie Webhosting, Serverhousing und maßgeschneiderte Sicherheitslösungen für Unternehmen. Basierend auf den operativen Kennzahlen per 30.09.2006 versorgt UPC 673.000 Kunden mit 1.039.000 Diensten (RGUs), diese beinhalten 447.000 Telekabel TV und 47.000 UPC Digital TV Kunden, 376.000 Breitband Internet Kunden und 169.000 Festnetz Kunden.

Der führende internationale Kabelnetzbetreiber Liberty Global bietet fortgeschrittene Dienstleistungen aus den Bereichen Video-, Voice- und Internet-Zugang, um seine Kunden an die Welt der Unterhaltung, Kommunikation und Information anzubinden. Per 30.09.2006 waren an das hochmoderne Breitband-Kommunikationsnetzwerk von Liberty Global ca. 13 Millionen Kunden in 17 Ländern in Europa, Japan, Chile und Australien angebunden. Liberty Globals Geschäftszweige umfassen auch bedeutende Medien- und Programmunternehmen wie Jupiter TV in Japan und Chellomedia in Europa.

Rückfragen & Kontakt:

UPC Telekabel
Mag. Doris Lenhardt
Pressesprecherin
Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien
Tel: 01/960 68-1158
E-Mail: doris.lenhardt@upc.at
Internet www.upc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UPC0001