Mölzer: Pendl ist Wissenschafter von Weltrang - seine Abberufung zeigt Gehrers Unkenntnis

Als letzte Amtshandlung exekutiert die Bildungsministerin die Anordnungen der politisch korrekten Tugendwächter

Wien (OTS) - Als skandalös bezeichnete der freiheitliche EU-Abgeordnete Andreas Mölzer die Ankündigung von Bildungsministerin Elisabeth Gehrer, daß Univ.-Prof. Dr. Gerhard Pendl wegen seiner Rede beim Gedenken anläßlich des Todes des Luftwaffenoffiziers Walter Nowotny von seiner Funktion als Universitätsrat der Medizinischen Universität abberufen werden soll. Wenn Gehrer in Pendls Aussage, daß es "unsere Pflicht ist, gegen die seelischen Narben der Gutmenschen, die auch die Toten nicht in Ruhe lassen, aufzuzeigen, daß es doch noch ein Fähnlein gibt in diesen deutschen Landen, die unsere unschuldigen Soldaten und ihren furchtbaren Tod nicht vergessen oder gar herabwürdigen", dann sei der Frau Bildungsministerin offenbar entgangen, daß Pendl ausdrücklich von jenen Soldaten gesprochen hat, die sich nichts zu Schulden kommen ließen, betonte Mölzer. "Pendl ist eine höchst integre Person und seine in diesem Zitat implizierten Bekundung seiner Zugehörigkeit zur deutschen Sprach- und Kulturgemeinschaft ist im Rahmen der Meinungsfreiheit für jeden Demokraten zur Kenntnis zu nehmen", fügte Mölzer hinzu.

Gehrers Auffassung, Pendls Aussagen seien dazu angetan, "den Ruf der Medizinischen Universität zu schädigen", zeigten auch die Unkenntnis der Ministerin. Denn Pendl, ein Wissenschafter von Weltrang und Pionier der Neurochirurgie, habe gerade wegen seines beruflichen Wirkens zum Ruf der Medizinischen Universität beigetragen, unterstrich der freiheitliche EU-Mandatar. Aber offenbar habe Gehrer nichts anderes zu tun, als als letzte Amtshandlung brav die Anordnungen der politisch korrekten Tugendwächter zu exekutieren, schloß Mölzer.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Bernhard Tomaschitz Tel: 0664/17 65 433 redaktion@zurzeit.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFP0003