"profil": Kanzler bittet Finanzminister, Vizekanzler und Banker zu vertraulichem Gespräch

Grasser, Gorbach, Nowotny, Rothensteiner und Kulterer für 13. November, 11.00 Uhr, ins Kanzleramt geladen

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, hat Bundeskanzler Wolfgang Schüssel für 13. November 11.00 Uhr einen vertraulichen Bankengipfel anlässlich des parlamentarischen Untersuchungsausschusses zu den jüngsten Finanzskandalen angesetzt. Geladen sind Finanzminister Karl-Heinz Grasser, Vizekanzler Hubert Gorbach, die Generaldirektoren von Bawag und Raiffeisen Zentralbank, Ewald Nowotny und Walter Rothensteiner sowie der Aufsichtsratspräsident und frühere Vorstandschef der Hypo Group Alpe Adria, Wolfgang Kulterer. Kulterer dürfte dem Treffen laut "profil" fern bleiben. Er fühle sich, wie es heißt, für die Geschäfte des Kärntner Instituts "nicht mehr verantwortlich".

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion
Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0005