AK-Katzen- und Hundefutter-Vergleich: "Royal Canin"-Chef Wolfgang Kren hält Aussagen für bedenklich

Wien (OTS) - Als nur bedingt aussagekräftig und bedenklich bezeichnet Ing. Wolfgang Kren, Geschäftsführer von "Royal Canin Österreich", die heute (3.11.2006) präsentierte Untersuchung der Wiener Arbeiterkammer über die monatlichen Kosten für Hunde- und Katzenfutter.

In der Erhebung der AK wurde eine Futtermenge für eine durchschnittliche Katze bzw. einen Hund berechnet und als Grundlage für die Studie herangezogen, um monatliche Futterkosten zu vergleichen.

Ing. Wolfgang Kren: "Diese Vorgangsweise ist äusserst bedenklich, da nicht auf die Futtermengen-Empfehlungen der Hersteller Rücksicht genommen wurde." Bei hochqualitativem Futter, wie z.B. von 'Royal Canin', kommt ein Hund oder eine Katze mit weniger Nahrungsmenge aus, als dies bei Produkten aus dem Billigsegment der Fall ist. Kren: "Man muss bei solchen Vergleichen unbedingt auch Qualität und Rezeptur und die damit zusammenhängenden Mengenempfehlungen berücksichtigen! Die für die Studie von der AK errechnete tägliche Futtermenge für eine Katze (80g/Tag) weicht von unserer Empfehlung (35-70g/Tag) deutlich ab!"

Dem Tier zuliebe sollen sich Konsumenten auf die Qualitätsaspekte des Futters verlassen und weniger auf Vergleiche, die lediglich Preise berücksichtigen, noch dazu aus verschiedenen Qualitäts-/Marktsegmenten.

In diesem Zusammenhang verwies Ing. Wolfgang Kren auf die erst kürzlich ebenfalls von der AK durchgeführte Qualitäts-Untersuchung, bei der das "Royal Canin"-Produkt "Size Medium" als Testzweiter hervor ging.

Nähere Infos über hochwertiges Katzen- und Hundefutter von
"Royal Canin" gibt es bei der Hotline:
0 810 - 207 606
0 810 - 207 601
(aus ganz Österreich zum Ortstarif)
jeden Montag - Donnerstag
von 16.00 - 20.00 Uhr
jeden Freitag
von 9.00 - 13.00 Uhr
www.royal-canin.at

Rückfragen & Kontakt:

Paul Cech
Paul Cech-PR
2320 Schwechat, Schildweg 14
Tel: 01 / 2440073
Mobil: 0699 / 1356 4408
paul@cech-pr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006