Motivation für Lehrende und Lernende - Wunschtraum oder Selbstverständlichkeit?

Österreichische Fachtagung für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

Wien (OTS) - Am 17./18.11.06 veranstaltet der österreichische Verband für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache (ÖDaF) seine diesjährige Fachtagung zum Thema Motivation.

Motivation und Motivierung bestimmen unser Leben. Sie sind Schlüsselelemente jeder Pädagogik, daher auch höchst einflussreiche Faktoren für das Fremdsprachenlernen und zentraler Gegenstand von Fremdsprachenerwerbsforschung und Fremdsprachendidaktik.

Wie motiviert man also Lernende bzw. bringt diese dazu, sich selbst zu motivieren? Wie kann dies im Deutsch als Zweitsprachekontext gelingen, bei Kindern im Kindergarten- bzw. Vorschulalter, bei Kindern und Jugendlichen in brüchigen Lebensphasen oder bei Erwachsenen?

Und nicht zuletzt: Wodurch und wie wird die Lehrperson motiviert?

Diese Tagung versucht, auf einige dieser Fragen Antworten zu finden. Es erwarten Sie Plenarreferate und Workshops zu folgenden Themenkreisen: Deutsch als Zweitsprache (DaZ) im Kindergarten; DaZ mit jugendlichen MigrantInnen, Selbstvertrauen und Sprachkompetenz und LehrerInnenmotivation.

Genaues Programm und Anmeldung unter: www.oedaf.at

Veranstaltungsort: Pädagogisches Institut des Bundes, Grenzackerstraße 18, 1100 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Verband für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache (ÖDaF)
Sonja Winklbauer
Tel.: 01 42 77 24 122
mailto: sonja.winklbauer@oedaf.at
http://www.oedaf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002