Kabel-TV statt digitalem Antennenfernsehen (DVB-T): UPC bietet Neukunden 50 Euro Bonus

Wien (OTS) - - wer sich jetzt für Telekabel TV oder UPC Digital TV entscheidet, erspart sich das Anschlussentgelt in der Höhe von 50 Euro* - über 30 TV-Programme mittels Kabel-TV plus kostenlose Profi-Installation*

Mit dem Start von DVB-T im Oktober 2006 ist das Ende von analogem Antennenfernsehen vorprogrammiert. Betroffen davon sind alle Haushalte, die die Programme ORF1, ORF2 und ATV bisher über Zimmerantenne oder Gemeinschaftsantenne empfangen - für sie beginnt eine schwierige Zeit des Fernsehens. Denn wer auf DVB-T als Übertragung setzt, wird mit zum Teil hohen Kosten und Aufwendungen konfrontiert, so können pro TV-Gerät ca. 150,- bis 200,- Euro anfallen.

50,- Euro Prämie für Kabel-TV Umsteiger

Die gute Nachricht ist: es gibt eine attraktive Alternative! Denn Kabel-TV Kunden müssen gar nichts tun und alle, die sich für einen Kabel-TV Anschluss entscheiden, sparen bei einer Neuanmeldung von Telekabel TV und UPC Digital TV 50,- Euro Anschlussentgelt. Das sind immerhin 10,- Euro mehr, als beim DVB-T Gutschein. Der Anschluss des Kabel TV Zugangs selbst erfolgt durch einen Installationsprofi von UPC. Also auch hier keine Zusatzkosten.

Kabel-TV Kunden genießen über 30 deutschsprachige und internationale TV-Sender bei Telekabel TV sowie mehr als 100 Programme bei UPC Digital TV. Über den Kabel-TV Zugang bekommt man die totale Programmvielfalt und empfängt auch weiterhin ORF1, ORF2 und ATV in bester Qualität. Die Aktion ist bei Neuanmeldung bis 31. Dezember 2006 gültig. Mag. Gerald Schwanzer, Vice President Marketing & Sales von UPC: "Kabel-TV Kunden haben’s gut. Sie können sich anlässlich der bevorstehenden Abschaltung von analogem terrestrischen Fernsehen entspannt zurücklehnen und weiterhin ORF 1, ORF2 und ATV in bester Qualität sehen. Und alle Kabel-TV Neukunden profitieren zusätzlich von einem Bonus in der Höhe von 50,- Euro. Daher sollte man jetzt mit UPC die Chance auf Sicherheit beim Fernsehen nutzen!"

Österreichische Bundesliga bei UPC

Anlässlich der aktuellen Geschehnisse in Bezug auf die Übertragungsrechte der österreichischen Fußballbundesliga zwischen PREMIERE, ORF und ATV sind UPC Kunden übrigens auf jeden Fall auf der sicheren Seite - denn egal, wer die Spiele der österreichischen Bundesliga überträgt, alle genannten TV-Anbieter sind im Programmangebot von UPC enthalten. Kabel-TV Kunden müssen also nicht auf ihre Fußballsendungen verzichten.

Über UPC

UPC ist ein führender Anbieter von TV-, Breitband Internet- und Telefon-Diensten in Österreich und eine konsolidierte Tochterfirma von Liberty Global, Inc. (NASDAQ: LBTYA, LBTYB, LBTYK). Mittels Kabeltechnologie erreicht das Netz der UPC Telekabel Gesellschaften 962.000 Haushalte und Unternehmen (Stand 30.06.2006). Durch entbündeltes Breitband Internet via DSL erreicht UPC Austria mit der Marke Inode mehr als die Hälfte aller Haushalte und Unternehmen in Österreich. Die Palette der Inode-Produkte enthält neben Internetzugang auch Internet-Telefonie sowie Webhosting, Serverhousing und maßgeschneiderte Sicherheitslösungen für Unternehmen. Basierend auf den operativen Kennzahlen per 30.06.2006 versorgt UPC 666.000 Kunden mit 1.028.000 Diensten (RGUs), diese beinhalten 449.000 Telekabel TV und 46.000 UPC Digital TV Kunden, 366.000 Breitband Internet Kunden und 166.000 Festnetz Kunden.

Der führende internationale Kabelnetzbetreiber Liberty Global bietet fortgeschrittene Dienstleistungen aus den Bereichen Video-, Voice- und Internet-Zugang, um seine Kunden an die Welt der Unterhaltung, Kommunikation und Information anzubinden. Per 30.06.2006 waren an das hochmoderne Breitband-Kommunikationsnetzwerk von Liberty Global ca. 13 Millionen Kunden in 17 Ländern in Europa, Japan, Chile und Australien angebunden. Liberty Globals Geschäftszweige umfassen auch bedeutende Medien- und Programmunternehmen wie Jupiter TV in Japan und Chellomedia in Europa.

*Kein Anschlussentgelt bei Neuanmeldung bis 31.12.2006. Weitere Bedingungen unter 0800 700 767 oder www.upc.at.

Rückfragen & Kontakt:

UPC Telekabel
Mag. Doris Lenhardt
Pressesprecherin
Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien
Tel: 01/960 68-1158
E-Mail: doris.lenhardt@upc.at
Internet www.upc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UPC0001