HGPD-Vorsitzender Kaske: "Gerüchteküche um Airest"

Airline-Catering soll wieder einmal an Dogudan verkauft werden

Wien (HGPD/ÖGB) - "Die Airest scheint nicht zur Ruhe zu kommen", erklärte Rudolf Kaske, Vorsitzender der Gewerkschaft Hotel, Gastgewerbe, Persönlicher Dienst (HGPD), heute in einer Pressekonferenz zu neuerlichen Gerüchten um den Verkauf des Airline-Caterers: "Wieder einmal gibt es Gerüchte, dass Herr Dogudan die erfolgreiche Firma übernehmen möchte."++++

Die Airest sei erst im April nach einer internationalen Ausschreibung an die italienische Save-Gruppe verkauft worden, Dogudan hätte mit geboten, sei aber unterlegen gewesen, ergänzte Kaske: "Die aktuelle Gerüchteküche hat AUA-Vorstandsvorsitzender Alfred Ötsch höchst persönlich angefacht." Der wolle Do & Co unbedingt mit an Bord holen. Der HGPD-Vorsitzende: "Ich möchte daran erinnern, dass Airest verschiedene internationale und nationale Preise für die Qualität des Caterings bekommen und in enger Zusammenarbeit mit der AUA sehr gute Ergebnisse geliefert hat. Seit fast 30 Jahren betreibt die Firma erfolgreich Airline-Catering und Flughafen-Gastronomie. Der Betrieb ist vorbildlich in der Lehrlingsausbildung und gewerkschaftlich gut organisiert. Natürlich habe ich großen Respekt vor dem guten Namen, den sich Attila Dogudan in der Branche gemacht hat. Ich verstehe aber nicht, warum ausgerechnet ich als Gewerkschafter das AUA-Management an die alte Wirtschaftsweisheit 'Konkurrenz belebt den Markt' erinnern muss". Der HGPD-Vorsitzende abschließend: "Bei Betriebszusammenführungen hat nach unseren Erfahrungen eins plus eins noch nie zwei ergeben. Da bleiben möglicherweise Beschäftigte auf der Strecke und dagegen sprechen wir uns klar aus. Ein konstantes Brodeln in der Gerüchteküche hat noch nie irgendwo zur Verbesserung der Qualität geführt." (kk)

ÖGB, 19. Oktober
2006 Nr. 691

Rückfragen & Kontakt:

HGPD-Vorsitzender Rudolf Kaske, Tel.: (01) 534 44/501
HGPD-Presse Katharina Klee, Tel.: 0664/381 93 67
BRV-Airest Erich Steinacher, Tel.: 0699/181 52 938

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0002