Gorbach: Wiener Zentralbahnhof wird bedeutende Verkehrsdrehscheibe Europas

Größtes Bahnhofsprojekt Österreichs nimmt seinen Lauf

Wien (OTS) - Infrastrukturminister Hubert Gorbach kommentierte den heutigen Beschluss des ÖBB-Aufsichtsrates positiv: "Das größte österreichische Bahnhofsprojekt nimmt nun seinen Lauf. Der Zentralbahnhof wird eine leistungsstarke europäische Verkehrsdrehscheibe werden".****

Durch den neuen Zentralbahnhof, mit dessen Bau 2007 begonnen werden und der 2012 fertiggestellt sein soll, werde die wichtige Ost-West-Achse endlich ohne Unterbrechung befahrbar sein. Gorbach:
"Züge aus Norden, Süden, Osten und Westen werden an diesem Knotenpunkt zusammenlaufen und können weitergeführt werden. Das wird eine deutliche Verbesserung für die Fahrgäste bedeuten - schnellere Zugverbindungen, mehr Reiskomfort und eine optimale Verbindung an den öffentlichen Nahverkehr".
Der neue Bahnhof bringe außerdem die Belebung eines ganzen Stadtviertels mit sich - eine deutliche Verbesserung der regionalen Infrastruktur, vor allem der Nahversorgung. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Martin Standl
Pressesprecher
BM für Verkehr, Innovation und Technologie
Tel.: (++43-1) 53 115/2164
martin.standl@bmvit.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0002