APA-OnlineJournal aktuell: Mit "grünem Wachstum" gegen schlechte Luft

Wien (OTS) - Dass die Kohlenstoffemissionen zur Klimaerwärmung beitragen, darüber wird kaum mehr ernsthaft gestritten. Über etwaige Strategien dem Problem zu begegnen ist man hingegen noch uneins. Experten des weltweit agierenden Consulters PricewaterhouseCoopers (PwC) haben sich jetzt verschiedene Studien zur Problematik angeschaut und Lösungsvorschläge im Report "The World in 2050:
Implications of global growth for carbon emissions and climate change policy" erarbeitet. Zentrale Aussage dabei ist: Klimaschutz muss nicht zu Lasten des Wirtschaftswachstums gehen.

"Besonders die größten CO2-Emittenten USA, China und Indien werden kaum einen Ansatz akzeptieren, der ihre Wachstumsaussichten massiv beeinträchtigt", erklärt Erwin Smole, Energieexperte bei PwC. Es werden aber immer wieder Stimmen laut, die meinen, man müsse sich von dem "Dogma" verabschieden, Wirtschaftswachstum sei nur mit gestiegenem Energieverbrauch - und somit mehr Luftschadstoffen -möglich. Klar ist jedoch, ohne Strategie steuere man auf eine Verdoppelung der CO2-Konzentration zu, was wohl schwer einzuschätzende wirtschaftliche wie ökologische Folgen nach sich ziehen würde. Mehr dazu steht im aktuellen Top-Thema des APA-OnlineJournals ENERGIE unter www.journale.apa.at.

Die APA-OnlineJournale bieten für alle Entscheidungsträger den kompetenten und kompakten Überblick. Die Branchenredakteure der APA -Austria Presse Agentur beliefern insgesamt 14 Themenkörbe mit Information in gewohnt schneller, ausgewogener und zuverlässiger Weise. "Be Informed. Be in Front" mit den Fach-News, die dem Manager die relevanten Nachrichten direkt auf den Bildschirm bringen.

Ein APA-OnlineJournal setzt sich aus einem tagesaktuell befüllten Archiv, einem täglichen News-Ticker und einer zumindest wöchentlichen Top-Story zusammen: Der tägliche News-Ticker versorgt die Abonnenten mit den drei bis fünf gewichtigsten Meldungen aus der Branche. Das wöchentliche Top-Thema befasst sich umfassend mit dem relevantesten Ereignis innerhalb dieses Zeitraumes. Zu guter Letzt bietet ein ergiebig befülltes Archiv übersichtliche Möglichkeiten zu gezielter Recherche und Information für unternehmerische Entscheidungen.

Die APA-OnlineJournale sind ein komplett ausgestattetes Rüstzeug für all jene, die wissen wollen und müssen, was in einer bestimmten Branche vor sich geht. Alle Trends, alle Unternehmen und alles über die wichtigsten Akteure finden Sie in den APA-OnlineJournalen. Nutzen Sie jetzt unser spezielles Angebot für Sie: 12 Monate bezahlen plus 2 Monate GRATIS:
http://www.journale.apa.at/cms/journale/shared/abo_ots.htm

Zusätzlicher Service: Nutzen Sie den APA-BranchenTreff für persönliche Kontakte. http://branchentreff.apa.at/

Rückfragen & Kontakt:

APA - Austria Presse Agentur
Christian Call
Leiter Verkaufsteam Branchendienste
Tel. +43/1/360 60-3616
christian.call@apa.at
http://journale.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AOJ0002