Tagung zu Feministischer Demokratiekritik

Unter dem Titel "Nachrichten aus Demokratien - Feministische Positionen und Auseinandersetzungen" findet vom 26.-29. 10. 2006 in Wien eine internationale Tagung statt.

Wien (OTS) - Die österreichische Politik ist fest in Männerhand:
88 Jahre nach der Erlangung des Wahlrechts sind Frauen nur zu einem Drittel in allen politischen Ebenen der Repräsentation (Nationalrat, Bundesrat, Gemeinderäte) vertreten. Demokratie gilt in der westlichen Welt als einzig mögliche Regierungsform. Anderseits sind sinkende Wahlbeteiligung und wachsende Unzufriedenheit mit den politischen RepräsentantInnen und Institutionen Anzeichen eines Demokratiedefizits.

Für Frauen war Demokratie immer schon eine doppelbödige Angelegenheit. Lange Zeit waren sie von einer politischen Teilhabe ausgeschlossen. Doch auch formal gleiche Rechte haben nicht zu einer gleichberechtigten Teilhabe an gesellschaftlicher Macht geführt.

Vier Tage lang wird die Thematik aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Vorträge beschäftigen sich u.a. mit pluralistischen Demokratiekonzepten (Chantal Mouffe), Fragen der Ökonomie (Luise Gubitzer) und mit Demokratisierung in postkolonialen Kontexten (María do Mar Castro Varela und Nikita Dhawan). Die Workshops befassen sich mit Themen wie Migration, Medien und Demokratiebewusstsein, Gender Budgeting, der Demokratie und ihren Ausgrenzungen oder Neuen Technologien und Geschlechterdemokratie. Eine Lesung (Barbara Hundegger), Kabarett (Marie Thérèse Escribano, die am 16. Oktober das Silberne Ehrenzeichen der Stadt Wien verliehen bekommt) und eine Podiumsdiskussion runden das vielfältige Programm ab.

Am Ende der Tagung ist eine öffentliche Erklärung zu feministischer Demokratiekritik geplant.

Im Rahmen der Tagung feiert die Frauhetz auch ihr 15jähriges Bestehen mit einem Fest (Konzert: Les Reines Prochaines).

Für Frauen!

Rückfragen & Kontakt:

Frauenhetz - feministische Bildung, Kultur und Politik
Frau Miriam Wischer
Untere Weißgerberstraße 41
1030 Wien
Tel. und Fax: 715 98 88
office@frauenhetz.at
http://www.frauenhetz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013