UPC bietet neue Festnetz-Tarifoption "FreeTime"

Wien (OTS) - Ab sofort ist für die UPC Festnetz-Telefonservices
UPC Digital Phone und Telenode privat die neue Tarifoption namens "FreeTime" erhältlich. Damit telefoniert man gegen einen monatlichen Aufpreis von 4,90 Euro um 0 Cent in der Freizeit ins österreichische Festnetz*. Weiters gilt die Zone Netzintern nun für alle UPC Festnetz Kunden, darunter auch alle Inode Telenode Kunden.

* Gilt für Verbindungen zu geographischen Rufnummern im österreichischen Festnetz. Fair Use Regelung laut Entgeltbestimmungen.

Gute Nachrichten für alle UPC Digital Phone und Telenode privat Kunden von UPC: die neue Tarifoption "FreeTime" ist eine Monatspauschale in der Höhe von 4,90 Euro, mit der man um 0 Cent ins österreichische Festnetz telefoniert. Der Tarif ist während der Freizeit - montags bis freitags von 18 Uhr bis 8 Uhr sowie am Samstag, Sonntag und Feiertag - gültig. Die neue Tarif-Pauschale ist nicht nur für UPC Digital Phone bzw. Take Two Digital** anwendbar, sondern auch für Inode Telenode privat sowie das Paket Web & Phone mini.

**Gilt nur für den Festnetzanteil von Take Two Digital.

Zeitgleich mit der FreeTime-Einführung wurde auch die Zone Netzintern erweitert und umfasst zusätzlich zu den Festnetzkunden im Kabelnetz auch die Bezieher von Inode Telenode. Erfreulich für UPC Digital Phone und Telenode Kunden ist dabei, dass für sie die Zone Netzintern gratis ist.

Mag. Niuscha Vakil-Adli, Director Business Unit Internet & Telephony von UPC, zum Launch von FreeTime: "Wir freuen uns, dass wir den UPC Digital Phone und Inode Telenode privat Kunden unser Pauschalpaket ‚FreeTime’ als neue zusätzliche Option für Ihren Festnetzanschluss anbieten können. Damit können sie abends und am Wochenende gratis im österreichischen Festnetz telefonieren. Eine zusätzliche Ersparnis erhalten sie außerdem durch die Einbeziehung der bestehenden Inode Festnetzkunden in die nunmehr alle UPC Kunden umfassende netzinterne Zone."

Über UPC

UPC ist ein führender Anbieter von TV-, Breitband Internet- und Telefon-Diensten in Österreich und eine konsolidierte Tochterfirma von Liberty Global, Inc. (NASDAQ: LBTYA, LBTYB, LBTYK). Mittels Kabeltechnologie erreicht das Netz der UPC Telekabel Gesellschaften 962.000 Haushalte und Unternehmen (Stand 30.06.2006). Durch entbündeltes Breitband Internet via DSL erreicht UPC Austria mit der Marke Inode mehr als die Hälfte aller Haushalte und Unternehmen in Österreich. Die Palette der Inode-Produkte enthält neben Internetzugang auch Internet-Telefonie sowie Webhosting, Serverhousing und maßgeschneiderte Sicherheitslösungen für Unternehmen. Basierend auf den operativen Kennzahlen per 30.06.2006 versorgt UPC 666.000 Kunden mit 1.028.000 Diensten (RGUs), diese beinhalten 449.000 Telekabel TV und 46.000 UPC Digital TV Kunden, 366.000 Breitband Internet Kunden und 166.000 Festnetz Kunden.

Der führende internationale Kabelnetzbetreiber Liberty Global bietet fortgeschrittene Dienstleistungen aus den Bereichen Video-, Voice- und Internet-Zugang, um seine Kunden an die Welt der Unterhaltung, Kommunikation und Information anzubinden. Per 30.06.2006 waren an das hochmoderne Breitband-Kommunikationsnetzwerk von Liberty Global ca. 13 Millionen Kunden in 17 Ländern in Europa, Japan, Chile und Australien angebunden. Liberty Globals Geschäftszweige umfassen auch bedeutende Medien- und Programmunternehmen wie Jupiter TV in Japan und Chellomedia in Europa.

Rückfragen & Kontakt:

UPC Telekabel
Mag. Doris Lenhardt
Pressesprecherin
Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien
Tel.: 01/960 68-1158
E-Mail: doris.lenhardt@upc.at
Internet www.upc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UPC0001