CA Immo International geht an die Börse: Neuer Meilenstein bei Österreichs Immobilien-Aktien

Wien (OTS) -

  • Preisspanne der Aktie liegt zwischen Euro 12,60 und Euro 14,30
  • Zeichnungsfrist läuft vom 9. bis voraussichtlich 23. Oktober 2006
  • Erster Handelstag am 25. Oktober 2006 an der Wiener Börse geplant
  • CA Immobilien Anlagen AG bleibt mit mindestens 51% größter Aktionär
  • Gesamtplatzierungsvolumen von rund Euro 290 Millionen zum Mittelwert der Preisspanne
  • Angebotene Aktien stammen aus einer Kapitalerhöhung; Nettoemissionserlös fließt zur Gänze der CA Immo International zu

Die börsenotierte CA Immobilien Anlagen AG bringt bis zu 49% der Aktien ihrer Konzerntochter CA Immo International AG, in die das Osteuropa Immobilienportfolio der CA Immobilien Anlagen AG vor kurzem ausgegliedert wurde, an die Wiener Börse. Die Preisspanne der Aktie liegt zwischen Euro 12,60 und Euro 14,30. Innerhalb dieser Preisspanne können Anleger vom 9. Oktober bis voraussichtlich 23. Oktober Aktien zeichnen. Die Erstnotiz soll am 25. Oktober erfolgen. Inklusive der Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) werden insgesamt bis zu 21,3 Millionen Aktien angeboten, die zur Gänze aus einer Kapitalerhöhung stammen. Zum Mittelwert der Preisspanne entspricht dies einem Emissionsvolumen von rund Euro 290 Millionen. Nach dem Börsegang und bei vollständiger Ausübung der Mehrzuteilungsoption wird die CA Immobilien Anlagen AG voraussichtlich noch rund 51% der Aktien an der CA Immo International AG halten (vor Ausübung der Mehrzuteilungsoption rund 54,5%). Die CA Immobilien Anlagen AG beabsichtigt auch langfristig eine Mehrheit an der CA Immo International AG zu halten. Der Börsegang umfasst ein öffentliches Angebot an private und institutionelle Investoren in Österreich und eine Privatplatzierung an internationale institutionelle Investoren. Bestehende Aktionäre der CA Immobilien Anlagen AG, die bis zum 20. Oktober 2006 zeichnen, erhalten eine bevorrechtigte Zuteilung von bis zu 3.500 CA Immo International AG Aktien (diese bevorrechtigte Zuteilung ist insgesamt mit 10% des Gesamtvolumens beschränkt). Als Joint Global Coordinators hat die CA Immo International die CA-IB und Merrill Lynch International mandatiert. Joint Bookrunners sind Bank Austria Creditanstalt AG und Merrill Lynch International gemeinsam mit Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA. Tief gehendes Markt-Know-how im Osten Die strategische Blickrichtung der CA Immo International ist klar in Richtung Osten: In der Gesellschaft gebündelt sind bereits 17 Objekte in 7 Ländern. Aktuell umfasst das Portfolio Immobilien in Polen, Tschechien, Ungarn, Slowenien, Slowakei, Bulgarien und Rumänien. Die Gesamtnutzfläche zum 30. September 2006 belief sich auf rund 285.000 m2, der Marktwert betrug rund 502 Mio. Euro. In Zukunft will die CA Immo International jedoch zusätzlich in neuen, noch renditestärkeren Märkten wie Serbien, Russland und Ukraine investieren. "Die Voraussetzungen dafür sind ausgezeichnet", betont Dr. Bruno Ettenauer, CEO der CA Immo International. "Die Märkte bieten unverändert große Chancen. Die Nachfrage nach hochwertigen Büroflächen ist ungebrochen, und das Angebot bei weitem nicht ausreichend. Vor allem die Projektentwicklung - also der Planung und Errichtung von Top-Objekten - bietet hier große Möglichkeiten." "Und wir als CA Immo International", so Ettenauer, "haben aufgrund unseres lokalen Markt-Know-how das Rüstzeug, diese Chancen zu nutzen. Wir verfügen über ein Netzwerk an Mitarbeitern und Partnern vor Ort, mit denen wir in der Lage sind, wirklich interessante und vor allem nachhaltig attraktive Investment-Objekte zu finden und zu bearbeiten - in allen wichtigen Märkten und allen Segmenten." Objekte im Wert von 2 Mrd. Euro "in der Pipeline" Bereits jetzt hat die CA Immo International Objekte im Wert von insgesamt rund 2 Mrd. Euro in Prüfung bzw. Verhandlung. Der Schwerpunkt der CA Immo International wird unverändert auf gewerblichen Immobilien liegen - also auf Büros, Business-Hotels, Einkaufszentren, Logistikparks sowie Lagerflächen. Nach Einschätzung von Branchen-Experten ist dieses Segment jenes mit den interessantesten Wachstumsperspektiven und der gleichzeitig größten Sicherheit. Internes Management Neben der Performance aus dem operativen Geschäft sieht Ettenauer drei zusätzliche Faktoren, die für die CA Immo International-Aktie sprechen: "Nach dem Börsegang wird die CA Immo International, neben der CA Immo, die einzige börsennotierte österreichische Immobiliengesellschaft mit einem internen Management sein. Das bedeutet, bei uns ist das Know-how im Haus. Zudem zahlen wir keine Honorare an Asset-Manager oder Immobilienverwalter, was sich positiv auf die Ertragslage auswirkt. Das schätzen die Analysten, und das werden auch die Investoren zu schätzen wissen." "Weiters haben wir", so Ettentauer, "immer die Balance zwischen Ertrag und Substanzwert, also zwischen Risiko und Sicherheit im Auge - wie sehr wir auch die Renditechancen der Wachstums-märkte ausschöpfen." Zudem plant CA Immo International erstmals für das Geschäftsjahr 2007 Dividenden auszuschütten. Die CA Immo Gruppe Die CA Immobilien Anlagen AG wurde 1987 gegründet und entwickelte sich in den knapp 20 Jahren ihres Bestehens zu einer der führenden Immobiliengesellschaften in Österreich. Sie investiert in gewerbliche Immobilien (Büros, Business-Hotels, Einkaufszentren, Logistikparks sowie Lagerflächen) und verfügt derzeit über ein Portfolio von 166 Objekten mit einer Gesamtnutzfläche von rund 851.700 m2 und einem Marktwert von 1,272 Mrd. Euro. Die Mieterlöse betrugen im letzten Geschäftsjahr 2005 54,5 Mio. Euro. Das Konzernergebnis lag bei 58,7 Mio. Euro. Die CA Immo notiert an der Wiener Börse und ist mit etwa 95% Streubesitz eine echte Publikumsgesellschaft. Disclaimer: Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein dem KMG entsprechender Prospekt wurde veröffentlicht und kann von Anlegern bei der CA Immo International AG, Freyung 3/2/11, A-1010 Wien, und beim Emissionsbankenkonsortium kostenlos bezogen werden. Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf der Grundlage des Wertpapierprospekts mitsamt seiner Nachträge erfolgen. Diese Information ist nicht zur Weitergabe in die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) bzw. innerhalb der USA bestimmt und darf nicht an "U.S. persons" (wie in Regulation S des U.S. Securities Act of 1933 in der jeweils geltenden Fassung ("Securities Act") definiert) sowie an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den USA verteilt oder weitergeleitet werden. Diese Veröffentlichung stellt kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika dar. Die hierin genannten Wertpapiere sind nicht und werden nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika nach den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung registriert und dürfen nur nach Registrierung oder aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Ein öffentliches Angebot von Aktien in den USA wird nicht durchgeführt. Dieses Dokument ist nur an Personen gerichtet, (i) die außerhalb des Vereinigten Königreichs sind oder (ii) die Branchenerfahrung mit Investitionen im Sinne von Artikel 19 (5) der U.K. Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2001 (in ihrer jetzigen Fassung) (die "Order") haben oder (iii) die von Artikel 49 (2) (a) bis (d) der Order ("high net worth companies, unincorporated associations" etc.) erfasst sind (alle solche Personen im folgenden "Relevante Personen" genannt). Jede Person, die keine Relevante Person ist, darf nicht auf Grund dieser Mitteilung oder ihres Inhaltes tätig werden oder auf diese vertrauen. Jede Investition oder Investitionstätigkeit, auf die sich diese Mitteilung bezieht, steht nur Relevanten Personen zur Verfügung und wird nur mit Relevanten Personen unternommen. Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at Rückfragehinweis:

CA Immo International AG
Dr. Bruno Ettenauer
Mag. Andrea Bauer
Tel.: 01/532 59 07
Fax: 01/532 59 07-510
office@caimmointernational.com
www.caimmointernational.com

~

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005