ORF-Publikumsrat trauert um Univ.-Prof. Dr. Siegfried Korninger

Erster Vorsitzender der ORF-Publikumsvertretung im 81. Lebensjahr verstorben

Wien (OTS) - Der Publikumsrat des ORF trauert um den ersten Vorsitzenden der Publikumsvertretung, Univ.-Prof. Dr. Siegfried Korninger, der im 81. Lebensjahr verstorben ist.

Durch die Rundfunkreform des Jahres 1974 wurde erstmals eine aus 35 Mitgliedern bestehende Hörer- und Sehervertretung mit dem gesetzlichen Auftrag eingerichtet, das Publikum gegenüber den anderen Organen des ORF, insbesondere der Geschäftsführung, zu vertreten. In der konstituierenden Sitzung am 9. September 1974 wurde der damalige Rektor der Universität Wien, Univ.-Prof. Dr. Siegfried Korninger, ein Anglist und bekannter Shakespeare-Experte, zum Vorsitzenden gewählt. Er schied nach der ersten Funktionsperiode aus dem Gremium aus.

2001 wurde die Hörer- und Sehervertretung in Publikumsrat umbenannt. Das Gremium, das nunmehr bereits mehr als 30 Jahre besteht, versteht sich seit Beginn als Anwalt der Publikumsinteressen. Univ.-Prof. Dr. Korninger hat sich neben seiner Stellung als Universitätslehrer dieser Aufgabe mit beispielgebendem Engagement gewidmet.

Rückfragen & Kontakt:

Büro des Publikumsrats
(01) 87878 - DW 12213
http://publikumsrat.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0003