Supply-Chain-Optimierung bei Alcan

Prozessoptimierung mit POOL4TOOL Order-Management

Wien (OTS) - Alcan, der weltgrößte Lieferant innovativer Aluminium- und Verpackungslösungen, weitet die Nutzung von POOL4TOOL aus. Nachdem Alcan bereits seit 2004 auf POOL4TOOL im Bereich Projekt- und Dokumentenmanagement zur Vereinfachung der internen Prozesse im Collaboration-Umfeld setzt, nutzt der strategische und operative Einkauf bei Alcan nunmehr die POOL4TOOL-Module eSourcing und eSCM mit mehreren hundert Lieferanten.

Die Lösung - POOL4TOOL

Aufgrund der Umorganisation im Alcan-Konzern wurde der Einkauf als shared-service-Bereich mit immer neuen Aufgaben betraut, die allerdings mit gleich bleibendem Personalstand zu bewältigen waren. Alcan war daher auf der Suche nach einer Lösung, die den strategischen als auch den operativen Einkauf entlastet aber als SAP addon auf keine zusätzliche Pflege der IT-Landschaft angewiesen ist. Auf Basis dieser Voraussetzungen hat man sich Ende 2005 für POOL4TOOL zur Prozessoptimierung im Einkauf und in der Logistik entschieden.

Schneller, einfacher, sicherer

Der strategische Einkauf nutzt POOL4TOOL, um direkt in SAP Anfragen zu generieren und Angebote der Lieferanten inklusive der Cost-break-Downs in SAP verfügbar zumachen. Durch die vollständige SAP-Integration wird nicht nur der Anfrageprozess wesentlich beschleunigt sondern auch die Vergleichbarkeit der Angebote durch standardisierte warengruppenspezifische unternehmensweite Auswertungen garantiert.

Auf Basis der Angebote erstellt der operative Einkauf Bestellungen mit Angebotsbezug, die über das POOL4TOOL WebEDI inklusive der relevanten Dokumente an den Lieferanten übermittelt und als Auftragsbestätigung vom Lieferanten elektronisch rückgemeldet werden. Dadurch entfällt die manuelle Erfassung der Auftragsbestätigungen bei Alcan vollständig und die freigewordenen internen Ressourcen können für die Bewältigung des zusätzlichen Geschäftsvolumens eingesetzt werden.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist das Thema IT-Security bei Alcan. Sämtliche Sicherheitsaspekte wurden vor Projektstart im Zuge der Zertifizierung von Selected als IT-Partner überprüft. POOL4TOOL wurde von mehreren Alcan-Spezialisten eine Woche lang auditiert und anschließend als Lieferant für IT- und Outsourcing-Dienstleistungen freigegeben. So können die Alcan-internen Sicherheitsrichtlinien, die auch SOX-Kriterien berücksichtigen, gewährleistet werden.

Über Selected und POOL4TOOL: Selected bietet mit der ASP-Lösung www.pool4tool.com seit dem Jahr 2000 die weltweit einzige on-Demand Komplettlösung für Kundenmanagement (CRM) und Lieferantenmanagement (SRM) an. Die CRM-Suite deckt den kompletten Prozess von der Kundenakquisition über die Marketingautomatisierung und Projektverwaltung bis zur Fakturierung ab. Mit dem SRM-Portfolio zur Lieferantenanbindung steht ein modular aufgebautes Lieferantenportal für die Bereiche Beschaffung, Collaboration, Logistik und Qualität zur Verfügung. Durch die klare Fokussierung auf SAP und der Nutzung neuester Technologien können SAP-Anwender sehr einfach Partner mittels zertifizierter Schnittstellen, WebServices und WebEDIs über die gesamte Supply-Chain hinweg integrieren und dadurch bestehende SAP-Investitionen besser nutzen. Mit Stand vom 1. Januar 2006 vertrauen über 70 Kunden auf POOL4TOOL zur Prozessoptimierung, weltweit wird POOL4TOOL von über 25.000 Usern und Firmen wie z.B. Alcan, Automotive Lighting, Hansgrohe, Philips, Sagem, Sick und Siemens genutzt. Neben dem Hauptsitz in Wien unterhält Selected Geschäftsstellen in Deutschland, Schweiz und USA.

Rückfragen & Kontakt:

Selected Services GmbH
Ulrike Ornauer
Hertha-Firnberg-Str. 10, 2.1.01, A-1100 Wien
Tel.: +43 (1) 80 490 80
Email: marketing@pool4tool.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SES0001