Neue Pressebetreuung für Grander

Grander baut bei PR und Marketing auf Mag. Karin Wagner

Wien (OTS) - Das Familienunternehmen Grander richtet seine Marketing- und PR-Aktivitäten neu aus. Mit 1. Oktober 2006 übernimmt Mag. Karin Wagner die Pressebetreuung der "Wasserbelebung" und löst Dr. Hans Kronberger (Energisch PR-Agentur GmbH) ab. Kronberger, der maßgeblich am Auf- und Ausbau der Marke Grander beteiligt war, bleibt dem Unternehmen für verschiedene Sonderprojekte treu. Die gesamte Unternehmens- und Produktkommunikation wird in die erfahrenen Hände von Mag. Wagner gelegt. Heribert Grander: "Unser Ziel ist es, die Unternehmensmarke GRANDER und die Produktmarken nachhaltig zu stärken. Wir freuen uns sehr, dass uns Karin Wagner mit ihrer PR-Agentur in Kitzbühel bei unseren Vorhaben unterstützen wird."

Über 300.000 zufriedene Anwender weltweit

Seit über 15 Jahren ist Johann Grander´s Erfindung der Wasserbelebung auf dem Markt. Der Einsatzbereich hat sich in dieser Zeit enorm weiterentwickelt: von der Belebung des Leitungswassers in privaten Wohnhäusern und Wohnungen bis hin zu der Anwendung in industriellen Kühl- und Heizkreisläufen. Immer mehr Menschen im In-und Ausland sind von der positiven Wirkung der Wasserbelebung überzeugt und setzen auf die Grander-Technologie.

Grander ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und international gut platziert. Neben dem Inlandsumsatz hat sich in den letzten Jahren v.a. der Exportumsatz sehr dynamisch entwickelt. Mit einer Exportorientierung von über 75 % bedient Grander nicht nur den europäischen Raum sondern ist auf allen Kontinenten der Welt vertreten. Derzeit wird der arabische Markt aufgebaut - erste Geräte wurden bereits in die arabischen Emirate geliefert, Folgeaufträge stehen an. Mit dem laufenden Geschäftsjahr ist man bei Grander sehr zufrieden. Auch für das nächste Jahr ist man optimistisch. Die Nachfrage hält ungebrochen an, die Auftragsbücher für die Produktion in Jochberg sind voll und die hausinterne Forschungs- und Entwicklungsabteilung ist mit neuen Projekten mehr als ausgelastet.

Grander - traditionell verankert und stets im Zeitgeist moderner Trends und Entwicklungen

Johann Grander sen. - kreativer Erfinder durch und durch - ist und war seiner Zeit stets einen Schritt voraus. Inspiriert durch seine Erfindungen und Visionen führen nun seine Söhne Heribert und Hansi Grander jr. die Firma. Der Betrieb ist in 100%igen Familienbesitz, genauso wie das dazugehörige Bergwerk "Kupferplatte". Um eine nachhaltige Marktbearbeitung sicher zu stellen, zeichnet sich die Firma U.V.O. (Umwelt-Vertriebs-Organisation) in Seefeld seit 1991 für den Vertrieb der europäischen Märkte verantwortlich. Außereuropäische Kunden werden über Länderzentralen bedient.

Nicht nur die Lipizzaner lieben es

Für Grander stellt Kundenzufriedenheit das Maß aller Dinge dar. Höchste Qualität und Innovation sind die Basis einer langfristigen Ertragskraft und wesentliche Zielsetzung in allen Unternehmensbereichen. Seit Oktober 2003 werden "die" Lipizzaner in den Stallungen in der Wiener Hofburg mit Grander-Wasser versorgt. Das Resümee des Oberbereiters Klaus Krzisch: "Die Pferde nehmen 1/4l mehr Wasser zu sich und die Kolikanfälligkeit der Pferde ist deutlich gesunken". Auch für den Firmentechniker der "Dr.-Best" Zahnbürsten ist die Grander-Technologie im Kühlsystem nicht mehr wegzudenken und der Seniorchef vom Weissen Rössl am Wolfgangssee, Helmut Peter bestätigt: "Das Wasser in den Heizungsrohren wurde durch Grander glasklar und das bakteriologische Gleichgewicht verbesserte sich enorm".

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Karin Wagner
Kirchbergerstrasse 94, 6370 Kitzbühel
Tel.: 0664/3945106

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012