Gedenkveranstaltung für Dag Hammarskjöld

Wien (OTS) - Vor 45 Jahren stürzte das Flugzeug mit dem damaligen UN Generalsekretär Dag Hammarskjöld bei einem Flug über dem Kongo aus bis heute ungeklärter Ursache ab. Dag Hammarskjöld fand dabei den Tod. Dag Hammarskjöld war der zweite Generalsekretär der Vereinten Nationen und war als solcher unermüdlich im Bemühen, die politischen Spannungen zwischen den Machtblöcken in der damaligen Welt abzubauen. Ihm verdanken die Vereinten Nationen die erste Friedenstruppe, die in der Suezkrise 1956 zur Stabilisierung der Lage beitrug.

Der ehemalige UN-GS Dr. Kurt Waldheim als Präsident der Österr. Liga für die V.N. und der frühere Außenminister Dr. Willibald Pahr als Präsident des Verbandes Österreich - Nordische Länder gedachten bei einer Veranstaltung in der Schwedischen Botschaft des aus Schweden stammenden UN - Generalsekretärs. Dabei wurden auch mystische Texte aus dem Tagebuch Dag Hammarskjölds sowie Lieder auf von ihm verfasste Texte zum Vortrag gebracht.

Rückfragen & Kontakt:

Bot. Dr. Karl Peterlik, Tel.: 01/ 513 08 37

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011