MICHAIL GORBATSCHOW VERLEIHT AM 14. OKTOBER DIE FRAUEN-WELTPREISE IN NEW YORK: Whoopi Goldberg, Susan Sarandon, Sharon Stone, Claudia Schiffer und Lucy Liu werden bei den Women’s World Awards 2006 ausgezeichnet

+ Superfund-Investmentgruppe präsentiert den Event

New York (OTS) - Wie die World Awards Organisation in New York
heute bekanntgab wird der Präsident der WORLD AWARDS, Friedens-Nobelpreisträger Michail Gorbatschow, am 14. Oktober 2006 in New York zum dritten Mal die WOMEN’S WORLD AWARDS an außergewöhnliche Frauen für ihre herausragenden Leistungen verleihen.

In 12 verschiedenen Kategorien werden Frauen im Rahmen einer glanzvollen Gala - präsentiert von der SUPERFUND-Investmentgruppe und moderiert von World Actress Award 2005-Preisträgerin Teri Hatcher -geehrt. Die ersten Preisträgerinnen der diesjährigen Veranstaltung wurden heute in New York bekanntgegeben: So werden Whoopi Goldberg, Susan Sarandon, Sharon Stone, Claudia Schiffer, Lucy Liu und NASA-Direktorin Shana Dale mit dem begehrten Preis ausgezeichnet.

Die Kategorien und Begründungen für die Auszeichnungen im Einzelnen:

+ WORLD ENTERTAINMENT AWARD 2006: Whoopi Goldberg

Für ihre künstlerischen Leistungen, mit denen sie dem Genre Unterhaltung in Hollywood eine neue Qualität gab. In über 150 Kinofilmen brachte Whoopi Goldberg Menschen rund um den Globus zum Lachen: ob als Nonne in der Komödie "Sister Act" oder als Hellseherin in "Ghost". Die Oscar-Preisträgerin brillierte zudem als erste weibliche Moderatorin der "Academy Awards". Als UNICEF-Botschafterin und im Rahmen einer Vielzahl karitativer Projekte engagiert sie sich für Kinder, Obdachlose, Frauenrechte und den Kampf gegen AIDS.

+ LIFETIME ACHIEVEMENT AWARD 2006: Susan Sarandon

Für Ihr Lebenswerk als Schauspielerin, mit dem sie den amerikanischen Film wie kaum eine andere prägte, und ihr soziales und humanitäres Engagement. Ihre Rollen als Ordensschwester Helen im Drama "Dead Men Walking", die einen zum Tode Verurteilten - gespielt von Sean Penn - auf seinem letzten Weg begleitet, oder "Lorenzos Öl", in dem sie ein Heilmittel für ihren am Gendefekt ADL erkrankten Sohn sucht, zählen zu den berührendsten Klassikern Hollywoods. Doch Susan Sarandon ist auch abseits des Filmsets eine außergewöhnliche Persönlichkeit: sie demonstrierte gegen den Irak-Krieg, präsentierte im Vorjahr das Live-8-Konzert in Edinburg und setzt sich global für den Frieden ein.

+ WORLD CHARITY AWARD 2006: Sharon Stone

Für ihren engagierten Kampf gegen die Armut und gegen AIDS. Sie gilt als eine der faszinierendsten Frauen Hollywoods, Intellektuelle, Frauenrechtlerin und sozial engagierte Kämpferin. Beim Weltwirtschaftsgipfel in Davos sammelte sie in fünf Minuten über eine Million Dollar an Spenden, um die Malaria in Tansania zu bekämpfen. Sharon Stone organisierte Charities für die Opfer des Tsunamis in Asien, ist Sprecherin der American Foundation for AIDS Research, AMFAR, und begeisterte beim größten europäischen Event gegen AIDS, dem Life Ball in Wien: Sharon Stone widmet einen Großteil ihrer Zeit der Hilfe für sozial Schwache, Benachteiligte und von der Gesellschaft Ausgegrenzte.

+ WORLD STYLE AWARD 2006: Claudia Schiffer

Für ihren Stil, mit dem sie Millionen von Frauen ein neues Selbstbewusstsein gab. Als Supermodel hält Claudia Schiffer bis heute einen uneinholbaren Rekord: auf über 900 Titelblättern rund um den Globus war ihr makelloses Gesicht bisher zu sehen, ihre Kampagnen für Modehäuser wie Chanel revolutionierten die Fashion-Welt. Die Düsseldorferin stand für alle großen Modehäuser auf den Laufstegen in Paris, Mailand und New York. Durch Ikonen wie Claudia Schiffer wurden Models zu den Popstars des 21. Jahrhunderts.

+ WORLD SOCIAL AWARD 2006: Lucy Liu

Für ihren selbstlosen Einsatz, Kindern und Opfern von Naturgewalten zu helfen. Lucy Liu zählt zu den erfolgreichsten Schauspielerinnen ihrer Generation, begeisterte in "Drei Engel für Charlie", "Chicago" oder "Payback". Doch der Hollywoodstar mit chinesischen Wurzeln hat auch noch eine andere, weitgehend unbekannte Seite: seit 2005 ist sie UNICEF-Botschafter und unterstützt weltweit HIV/AIDS Aufklärungskampagnen. Lucy Liu reiste nach Pakistan, um Überlebenden des Erdbebens zu helfen, und nach Lesotho, um die unfassbaren Auswirkungen der HIV/AIDS-Verbreitung auf Kinder zu dokumentieren.

+ WORLD ACHIEVEMENT AWARD 2006: Shana Dale

Für ihr Engagement zur Eroberung des Weltalls im 21. Jahrhundert. Als stellvertretende NASA-Direktorin ist Shana Dale die ranghöchste Frau in der Geschichte der amerikanischen Weltraumorganisation. Sie ist für das Shuttle-Programm ebenso maßgeblich mitverantwortlich wie für die Zukunft der bemannten Raumfahrt und ihr Ziel ist klar: die Eroberung des Weltalls und der Vorstoß in unendliche Weiten.

Die weiteren Preisträgerinnen werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Die Verleihung der WOMEN’S WORLD AWARDS 2006 findet am 14. Oktober im Manhattan Center (Hammerstein Ballroom) in New York statt. Die große Gala wird für das Fernsehen aufgezeichnet und in zahlreichen Ländern der Welt ausgestrahlt. Das TV-Special wird von John Cossette produziert, als Produzent der Grammy Awards und BET Awards einer der führenden Show-Produzenten der USA.

"Alle Preisträgerinnen haben zugesagt, im Rahmen der großen Gala die Preise von Michail Gorbatschow persönlich entgegen zu nehmen", bestätigt Georg Kindel, Gründer und Chairman der WORLD AWARDS, der diese im Jahre 2000 in Wien ins Leben rief, das Großaufgebot an Weltstars. Zu den bisherigen Preisträgern der WORLD AWARDS (im Rahmen derer seit 2000 Männer für ihre außergewöhnlichen Leistungen ausgezeichnet wurden) und der WOMEN’S WORLD AWARDS gehören Oprah Winfrey, Paul McCartney, Ted Turner, Steven Spielberg, Dionne Warwick, Simon Wiesenthal, Donatella Versace, Michael Douglas, Catherine Deneuve, Richard Branson, Teri Hatcher, Linda Evangelista, Karl Lagerfeld, Sarah, die Herzogin von York, Morgan Freeman, Luciano Pavarotti und Papst Johannes Paul II.

WORLD AWARDS-Gründer Georg Kindel: "Mit ihrem Debüt in Nordamerika werden die WOMEN’S WORLD AWARDS im dritten Jahr ihres Bestehens endgültig zum wichtigsten globalen Frauenpreis. Gleichberechtigung, Selbstbestimmung und das Ende jeder sozialen, politischen und ökonomischen Diskriminierung von Frauen sind einige der wesentlichen Themen, die bei den Awards ins Licht der Weltöffentlichkeit gerückt werden sollen."

+ SUPERFUND-Investmentgruppe als Presenting Partner

Die WOMEN’S WORLD AWARDS 2006 werden von der SUPERFUND-Investmentgruppe präsentiert. Mit rund 50.000 Investoren und Niederlassungen in 16 Ländern, darunter den USA, Deutschland, Schweiz, Japan, den Niederlanden, Schweden, Hong Kong, Polen, Monaco und Österreich, ist Superfund einer der grössten Futures-Fonds-Anbieter der Welt für Privatkunden. Superfund-Gründer Christian Baha über das Engagement von Superfund: "Die WOMEN’S WORLD AWARDS gehören zu den prestigeträchtigsten Auszeichnungen der Welt. Wir freuen uns, als internationales Unternehmen unseren Beitrag leisten zu können, diesen globalen Preis für Frauen zu ermöglichen."

WORLD AWARDS-Präsident Michail Gorbatschow über die langfristige Partnerschaft mit Superfund: "Ohne die großzügige Unterstützung von Christian Baha wäre es nicht möglich, diesen großen globalen Frauenpreis zu realisieren. Er hat als erfolgreicher und gewissenhafter Unternehmer erkannt, wie wichtig es in unserer heutigen Zeit ist, die außergewöhnlichen Leistungen von Frauen auszuzeichnen und sich für die Rechte von Frauen einzusetzen."

Weitere Informationen über die WOMEN’S WORLD AWARDS finden Sie im Internet unter www.worldawards.com

Bei Rückfragen und für Presse-Akkreditierungen zur Veranstaltung am 14. Oktober 2006 in New York wenden Sie sich bitte an:

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

PMK/HBH Public Relations Los Angeles
Dan Strickford
700 San Vicente Boulevard, Ste. #G910
West Hollywood, CA 90069
Telefon: +1 (310) 289-6200
Fax: +1 (310) 289-6677
dan.strickford@pmkhbh.com

PMK/HBH Public Relations Los Angeles
Shawn Purdy
161 Avenue of the Americas, 10th Floor
New York, NY 10013
Telefon: +1 (212) 582-1111
Fax: +1(212) 582-6666
shawn.purdy@pmkhbh.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTD0001