SolveDirect präsentiert SD.cube

Enterprise Solution im Servicemanagement - PK am 14. September

Wien (OTS) - SolveDirect setzt mit der konsequenten Weiterentwicklung des webbasierten SolveDirect ServiceDesk SD² neue Maßstäbe bei Servicemanagement-Lösungen. Die neue Dimension im Servicemanagement heißt SD.cube. Unterstützt wird diese Entwicklung von der Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG). "Das Wiener Unternehmen SolveDirect.com ist der FFG seit 2000 bekannt. Das Unternehmen zeichnet sich durch innovative Projekte im Bereich der Softwareentwicklung mit hohem Nutzen aus", bestätigt FFG-Geschäftsführer Klaus Pseiner.

Am Donnerstag, 14. September 2006, präsentieren die Geschäftsführerder SolveDirect.com Internet-Service GmbH, Martin Bittner und Marcus Oppitz, SD.cube erstmals den Vertretern der Medien.

Beginn: 9.00 Uhr
Ort: Le Meridien, Opernring 13-15, 1010 Wien

Servicemanagement der Zukunft muss ITIL-konform sein, um die Unternehmen in jeder Wachstumsphase begleiten zu können. "Im Framework des SD.cube wurden Lösungen und Funktionalitäten definiert, die eine gesamtheitliche Integration aller internen und externen Systeme des Servicemanagements bieten", erläutert SolveDirect-CTO Marcus Oppitz das Konzept der Neuentwicklung.

Interessierte Unternehmen können am 15. September 2006 in der "Wolke 21" im Wiener Saturn Tower die neuen Dimensionen im Servcemanagement kennen lernen. Beginn: 9.30 Uhr. Anmeldung unter:
http://www.solvedirect.com/german/sd-cube/sd-cube-open.html

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Hubert Thurnhofer, Public Relations
Mail: hubert@thurnhofer.cc
Tel.: 0699 1266 0929

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012