AVSIO: VKI-Pressegespräch am Donnerstag, den 14.9.2006: Digital-TV in Österreich: Keine Panik vor "Mattscheibe"

Wien (OTS) - Am 26. Oktober 2006 beginnt in Österreich offiziell das digitale terrestrische Fernsehzeitalter. Doch sieben Wochen vor dem Start sind die Informationen rund ums Digitalfernsehen (DVB-T) noch immer spärlich und die Verunsicherung unter heimischen Konsumenten ist groß. Das zeigen die zahlreichen Verbraucheranfragen beim Verein für Konsumenteninformation. Die häufigsten Fragen: Muss ich auf digitales Fernsehen umsteigen? Welche Vorteile habe ich dadurch? Und was kostet mich Digital-TV?

Im Pressegespräch informieren wir, wo bei Konsumenten die größte Unsicherheit besteht und geben Antworten auf Fragen rund ums digitale Fernsehen. Außerdem haben wir die ersten am heimischen Markt erhältlichen Settop-Boxen unter die Lupe genommen. Wir informieren, ob Verbraucher bei den 100.000 geförderten Geräten zugreifen sollen oder ob sich Warten bezahlt macht. Was Konsumenten erleben, die sich derzeit im Fachhandel über Digital-TV erkundigen, ist ebenfalls Thema unseres Pressegeprächs.

Zeit: Donnerstag, 14.9. 2006, 17:30 Uhr

Ort: Verein für Konsumenteninformation 1. Stock, Sitzungssaal Linke Wienzeile 18, 1060 Wien

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Rückfragen & Kontakt:

Verein für Konsumenteninformation
Mag. Sabine Burghart/Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 01/588 77 - 256
sburghart@vki.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKI0001