Lienz-Sappada Trekk: Grenzenloses Wandervergnügen

Innsbruck (OTS) - Mehrtägige Wandertouren sind die "Königsklasse" für viele Berg-Enthusiasten. Grenzüberschreitend kann man dies nun neu in Osttirol auf dem Lienz-Sappada Trekk, der von Osttirol bis ins Comelico (Italien) führt, erleben. Drei neue Themenwege und interessante Programme im Nationalpark Hohe Tauern machen zusätzlich Lust auf herbstliches Wandervergnügen.

Osttirol gilt zu Recht als "Wander-Mekka" Österreichs. Atemberaubende Naturlandschaften und über Jahrhunderte geschaffene und gepflegte Kulturlandschaften prägen das "Bergtirol". Eine neue, faszinierende Möglichkeit, diese Schätze zu erwandern, bietet der Lienz-Sappada Trekk.

3 Tage lang in bester Begleitung von Lienz/Osttirol aus nach Sappada/Comelico wandern - auf alten Pilgerwegen, die schon seit langer Zeit Gläubige aus Osttirol, Kärnten und Italien nutzen. Die imposante Felskulisse der Lienzer Dolomiten und der Karnischen Alpen genießen - all das bietet der Trekk.

Zusätzlich machen drei neue Themenwege und Programme im Nationalpark Hohe Tauern Lust auf herbstliche Wanderurlaube:

Wandern auf alten Pfaden

In der Ferienregion Hochpustertal werden alte Bande neu geknüpft:
Zwischen dem ursprünglichen Villgratental und dem Südtiroler Gsiesertal liegen uralte Handelspfade. Die Wege führten über altbekannte Übergänge über die Deferegger Alpen. Über diese "Jöcher" führen auch die drei neuen, grenzüberschreitenden Themenwege "Tradition und Brauchtum", "Bewirtschaftung einst und heute" und "Schmuggelwesen". Die Gehzeit liegt zwischen vier und sechs Stunden, auf den Routen erfahren die Wanderer, wo die alten Schmugglerpfade führten und viel Wissenswertes über die Almwirtschaft einst und heute. Für Information ist gesorgt: Schautafeln, Broschüre, Wanderkarte und ein 24-Stunden-Info-Terminal bieten Auskünfte über Wanderwege, Kultur, Veranstaltungen und Unterkunft.

Wandern im Nationalpark

Osttirol liegt an den Südhängen des Nationalparks Hohe Tauern, dem größten Schutzgebiet der Alpen. Grüne Wiesen, Gams und Adler, urige Schutzhäuser und im Blick die Gipfel von Glockner und Venediger - das sind die Osttiroler Zutaten für einen unvergesslichen Wanderurlaub. Erfahrene Nationalpark-Ranger betreuen das breitgestreuten Erlebnis-und Trekkingprogramm: Von geführten Tageswanderungen bis zum Sechs-Tages-Trekk, Schritt für Schritt wird der Berg zum Freund. Das Bergabenteuer der Superlative, der Glocknertrekk, führt dann zum höchsten Berg Österreichs - Gepäcktransport durch Haflingerpferde inklusive.

Rückfragen & Kontakt:

Osttirol Werbung
Tel: ++43/4852/65333, info@osttirol.com
http://www.osttirol.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMP0001