DATEV Online-Anwendungen für die Buchhaltung: Günstig, schnell und sicher

Wien (OTS) - DATEV bietet mit Arbeitsplatz-Online moderne Anwendungen, mit denen die Arbeitsteilung zwischen Steuerberatungskanzlei und Unternehmen modern, effizient und sicher gestaltet werden kann. Belege müssen nicht mehr hin- und her transportiert werden. Die Schuhschachtel voll Belegen oder das "Billa-Sackerl" haben jetzt ausgedient.

Effiziente Zusammenarbeit

Arbeitsplatz-Online bedeutet effizientes Zusammenarbeiten mittels gesicherter Internet-Anwendungen, um den gemeinsamen Workflow zu optimieren. Für Unternehmen bedeutet dies, dass die Belege im Hause bleiben können und keine Ordner in die Kanzlei gebracht werden müssen. Zeitraubende telefonische Nachfragen über Belege, die gerade außer Haus sind, brauchen Sie auch nicht mehr vornehmen. Wenn Sie jedes Monat Ihre Belege in Papier zum Steuerberater gebracht haben, können Sie sich diesen Weg jetzt sparen - Sie brauchen sich dabei nicht mehr mit schlechtem Wetter, Öffnungszeiten der Kanzlei oder Parkplatzproblemen ärgern.

Wann und wo Sie wollen

Der Unternehmer schickt seine Belege einfach elektronisch an DATEV. Entweder per Fax oder gescannt liegen diese dann für seinen Steuerberater elektronisch zur Weiterverarbeitung bereit. Für die Kanzlei bedeutet dies jederzeit Zugriff zu haben und eine direkte, effektive Weiterverarbeitungsmöglichkeit. Und für den Unternehmer ist das sogar eine einfache Art von Dokumentenorganisation mit Suchmöglichkeiten.

Wenn der Unternehmer schon bisher seine Belege selbst erfasst, kann er das mit dem Arbeitsplatz- Online auch weiterhin - nur bequemer. Es kann zu dem Zeitpunkt erfolgen, wo sein Tagesablauf dies am besten ermöglicht - egal ob am Wochenende, früh morgens oder in der Nacht - wie es für den Unternehmer am besten ist.

Mobil und Sicher

Und auch der Ort bleibt ihm vorbehalten - mit Laptop, UMTS und seiner persönlichen DATEV-Smartcard kann die Buchhaltung überall erledigt werden. Und wenn das Betriebssystem wieder mal abstürzt und alle anderen Daten verschwunden sind - die Buchhaltung ist noch vorhanden. Die Daten können praktisch nicht verloren gehen - denn sie liegen sicher bei DATEV.

Hinter dieser Anwendung liegt eine gesicherte Verbindung mittels DATEV Smartcard und Verschlüsselung ins DATEV-Rechenzentrum, wo die Daten hinterlegt werden. Der Steuerberater kann dann die ihm zugeordneten Daten ebenfalls gesichert in sein Kanzleibuchhaltungsprogramm einlesen und sogar eine Verknüpfung zwischen Beleg und Buchungssatz herstellen und sich beides auf einem gemeinsamen Bildschirm anzeigen lassen (siehe Abbildung).

Günstig und gut

Sie benötigen Ihren PC oder Laptop, eine schnelle Internetverbindung und eine DATEV Smartcard für die Sicherheit. Und schon kann’s losgehen - für jeweils Euro 2,-- pro Monat für Kassabuch oder Rechnungseingangs- und -ausgangsbuch online. Die Belegverwaltung richtet sich nach der Datenmenge und ist schon ab Euro 3,-- pro Monat zu haben. Ihre DATEV Smartcard bekommen Sie gratis dazu.

Damit haben Sie eine schnelle, moderne, mobile und doch sichere Lösung für Ihre Buchhaltung.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

DATEV Österreich Team
Tel.: 01/503 60 61-0 oder mailto:info@ datev.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DTV0001