Fast 11.000 ÖsterreicherInnen gehen mit dem Chef auf die Laufstrecke: Größter Firmenlauf am 07.09. lockt Teilnehmer aus allen Bundesländern

Audiofiles für alle Radiostationen

EINMODERATION (OTS) - Das ist Rekord! So viele wie noch nie zuvor kommen Donnerstag Abend aus ganz Österreich zur Abendgestaltung der etwas anderen Art in die Bundeshauptstadt: Sie werden nach Dienstschluss mit dem Chef eine Runde laufen gehen und dann nachher noch gemütlich auf ein Getränk beisammensitzen. Anlass ist der Wien Energie Business Run, der heuer in der Nähe des Ernst Happel Stadions seine bereits 6. Auflage erlebt.

REDAKTEURSTEXT:

Die Spannung steigt im ganzen Land! In zahlreichen Betrieben wird jetzt der Laptop gegen die Laufschuhe eingetauscht. Und Bosse wie Mitarbeiter sind gleichermaßen motiviert:

OT 01 0:00sec. UMFRAGE Wie geht’s vor dem Lauf [Ich bin...]

Ob aber im Laufschritt oder im "Nordic Walking": Keiner der Teilnehmer wird bei dieser Herausforderung in der Wiener Krieau ganz auf sich alleine gestellt sein, beschreibt Wien Energie-Geschäftsführer Michael Obentraut den Gegensatz zu anderen Hobbysportveranstaltungen.

OT 02 0:25sec. OBENTRAUT Vorteile Teamlauf [Der große Unterschied...]

Viele Firmen schicken gleich mehrere Mannschaften ins Rennen:
Betriebsrat Wolfgang Pscheidt hat für die Telekom Austria zum Beispiel gleich 88 3er-Teams angemeldet.

OT 03 0:56sec. PSCHEIDT Vorbereitung TA [Wir bereiten uns...]

Teamgeist statt Einzelkämpfer-Dasein. Gesunde Bewegung statt Alltagsstress.
Auch immer mehr Firmenchefs interessieren sich indessen für die Vorzüge gemeinsamer sportlicher Aktivität, sagt Businessrun-Organisator Gerhard Seidl.

OT 04 1:12sec. SEIDL Firmen denken um [Es gibt Programme...]

Zwischen Job und Sport eine Brücke schlagen möchte auch Telekom Austria-Mann Wolfgang Pscheidt. Nicht wenige seiner Kollegen hat er inzwischen mit dem Laufvirus infiziert - manche davon auch chronisch:

OT 05 1:36sec. PSCHEIDT Beim Laufen geblieben [Ja, ja es sind...]

Nur etwa ein Achtel der Marathondistanz, also 5 Kilometer werden beim Wien Energie Business Run zu absolvieren sein. Vom Flair allerdings wird’s kaum einen Unterschied zu den großen Marathonevents geben, verspricht Organisator Seidl. Besonders Highlight ist eine 45 Quadratmeter-große LED-Monitor-Wand bei der Ziellinie:

OT 06 1:54sec. SEIDL Riesen-LED-Wand motiviert [Die LED-Wand...]

Action Replay-Modus - zum Ausklang des Feierabends. Es geht nicht um Meter und Sekunden, sagt Wien Energie-Boss Michael Obentraut - der Spaß soll im Vordergrund stehen.

OT 07 2:18sec. OBENTRAUT Motto ist Run & Fun [Es heißt das ...]

Der Lauf ist mit 11.000 Startern der größte sportliche Wirtschafts-Treffpunkt Österreichs. Und - er hat sich indessen auch in die Reihe der Teilnehmerstärksten Sportevents des Landes einordnen können. Gerhard Seidl:

OT 08 2:49sec. SEIDL Zum Programm [Los geht’s um 19 Uhr...]

Kolleginnen und Kollegen, Angehörige, Freunde und auch alle anderen Zaungäste sind herzlich willkommen. Das genaue Programm gibt’s im Internet unter www.businessrun.at.

ABMODERATION:

Der Start erfolgt auf der Rückseite der Tribüne Krieau. Die Strecke führt aus der Krieau hinaus auf die Prater Hauptallee, durch den Wurstelprater und wieder zurück auf die Rennbahn ins Ziel.
Es stehen Parkplätze beim Ernst Happel Stadion, in der Krieau und beim Messegelände zur Verfügung. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Straßenbahnlinie N und 21, Autobuslinie 80B, 83A und 84A) ist die Krieau ebenfalls leicht erreichbar.

Und noch ein Tipp für alle Teilnehmer: Wer sich am Mittwoch im Wien Energie Haus bis 17 Uhr seine Startnummer holt, muss sich vor dem Lauf in der Krieau nicht anstellen.
***

Selbstverständlich organisieren wir Ihnen gerne Ihre Interviewpartner zum aktuellen Thema.

Audio(s) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Audio Service, sowie im APA-OTS Audioarchiv unter http://audio.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Putz & Stingl RadioService
Harald Sorger
Tel. 02236 / 23424-0
mailto: sorger@putzstingl.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PAU0002