"Wir für Sie": Große Leistungsschau des öffentlichen Dienstes

Wien (OTS) - Am Samstag den 16. September 2006, von 09.00 bis
17.00 Uhr, präsentiert sich der Öffentliche Dienst des Bezirks Zwettl mit einer großen Leistungsschau am Gelände der Landwirtschaftlichen Fachschule Edelhof.

Von Bundesheer über Polizei, Straßendienst und Schulen bis hin zu Feuerwehr und Rotes Kreuz reicht des Spektrum der Aufgaben und Tätigkeiten im öffentlichen Dienst. All diese Berufsgruppen sind bei der Leistungsschau vertreten und wollen die interessierten Besucher über ihre Arbeit für die Menschen informieren.

Darüber hinaus wird es aktive, realitätsbezogene Live-Vorführungen geben, wie z.B. den Ablauf eines Einsatzes der Sondereinheit "COBRA". Weiters können Einsatzfahrzeuge der Blaulicht-Organisationen sowie schweres Gerät des Bundesheeres besichtigt werden. Eine Diskussionsrunde mit Sicherheitsexperten, sowie eine Autogrammstunde mit Spitzensportlern der Heeres-Sport und Nahkampfschule runden das Programm ab.

Bundesministerin Liese Prokop wird die Leistungsschau eröffnen, LH-Stv. Ernest Gabmann und Landesrat Johanna Mikl-Leitner haben ihren Besuch bereits zugesagt. Für die zünftige musikalische Umrahmung des Tagesprogramms sorgen die Musikkapellen von Polizei und Militär.

Die Leistungsschau unter dem Motto "WIR für SIE" ist die erste Veranstaltung dieser Art der öffentlich Bediensteten im Bezirk Zwettl und eine Initiative der neuen Führung der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst im Bezirk. Die neue Vorsitzende der Gewerkschaftsgruppe, Dir. Rosa Golob-Fichtinger, will mit neuen Ideen und neuen Wegen in der Öffentlichkeitsarbeit einerseits das Bewusstsein für die Vielfalt der Aufgaben im öffentlichen Dienst stärken und andererseits auf die Bedeutung dieser Aufgaben für ein funktionierendes Gemeinwesen hinweisen - vor allem wie wichtig es ist, dass diese Aufgaben mit hohem persönlichen Engagement sowie fachlicher Kompetenz und Professionalität erfüllt werden.

Der Öffentliche Dienst umfasst im Bezirk Zwettl rund 2.000 Bedienstete, denen ein sehr breites und vielfältiges Aufgabengebiet anvertraut ist: Neben umfangreichen Verwaltungsdiensten sind dies wichtige Sicherheitsaufgaben (z.B. Polizei, Bundesheer), verantwortungsvolle Tätigkeiten im Gesundheitswesen (z.B. Krankenhäuser und Rettungsorganisationen) sowie der Erziehungssektor (Kindergärten und Schulen).

Rückfragen & Kontakt:

Dir. Rosa Golob-Fichtinger, Vorsitzende Bezirksgruppe Zwettl,
Gewerkschaft Öffentlicher Dienst,
Tel.: 0676 / 60 66 006 oder 02877 / 73 7020

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOB0001