Nagl begrüßt 12.000 Schüssel-Fans in Graz

Bgm. Nagl: "Mensch bleiben" statt Napalm-Wahlkampf

Graz (OTS) - 12.000 Wolfgang Schüssel-Fans hüllten den Grazer Hauptplatz und die Herrengasse am Samstagvormittag in ein rotweißrotes Farbenmeer. "Die Steiermark ist wieder da. Bundeskanzler Wolfgang Schüssel kann sich auf uns Steirer verlassen", freute sich der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl über den enormen Ansturm.

"Wir Österreicher sind fleißig und gemütlich zugleich, wir sind sportlich und sensibel - und wir wissen um die Schönheit unserer Heimat bescheid. Im Gegensatz zu den Krankjammerern der Vereinigten Linken von SPÖ, HPM und Grünen!"

Hart ins Gericht ging Siegfried Nagl mit dem "Napalm-Wahlkampf" der SPÖ: "Was die SPÖ da plakatiert, sind nichts als Peinlichkeiten und Lügen!" Im Gegensatz dazu wird die ÖVP einen positiven Wahlkampf führen: "Wer etwas geleistet hat, kann es auch herzeigen - während die SPÖ aus gutem Grund nur andere kommentiert."

Eine Botschaft gab Nagl den 12.000 Besuchern noch mit auf den Weg:
"Auch in der härtesten Wahlauseinandersetzung dürfen wir eines nicht vergessen: Mensch bleiben!"

Rückfragen & Kontakt:

Peter Puller
Abteilung Politik und Kommunikation
Leiter
Steirische Volkspartei
Karmeliterplatz 6, 8010 Graz
Tel. +43 (316) 607 44 4360
Fax +43 (316) 607 44 4375
Mail peter.puller@stvp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPS0002