Industrie begrüßt Legalisierung von privaten Pflegerinnen und Pflegern aus neuen EU-Staaten

IV-Experte Tritremmel: Kluger Entlastungs-Schritt für private Pflege

Wien (OTS) - Die Industriellenvereinigung (IV) begrüßt die im gestrigen ORF-Sommergespräch durch Bundeskanzler Wolfgang Schüssel angekündigte Legalisierung von im privaten Pflegebereich tätigen Bürgerinnen und Bürgern aus den neuen EU-Staaten. "Damit wird eine wirksame und kosntruktive rechtliche Maßnahme für die Privatpflege gesetzt", betonte der Bereichsleiter Arbeit und Soziales der IV, Dr. Wolfgang Tritremmel. Keinen Zweifel an der Komplexität des Pflegebereiches und der Schwierigkeit, tragfähige Lösungen zu verhandeln, liess Tritremmel darüber hinaus: "Das Thema Pflege bedarf eines ganzen Bündels von Maßnahmen, will man dieses nachhaltig zukunftssicher und finanziell gangbar gestalten.Hier sind Expertinnen und Experten, Sozialpartner sowie Bundes- und Landespolitik gefragt."

Rückfragen & Kontakt:

IV-Newsroom
Tel.: (++43-1) 711 35-2306
Fax: (++43-1) 711 35-2313
info@iv-newsroom.at
http://www.iv-net.at/medien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0001