BAWAG P.S.K. Leasing steigert Neuabschlüsse im ersten Halbjahr um 54 Prozent

Wien (OTS) - Für die BAWAG P.S.K. Leasing hat das erste Halbjahr 2006 einen neuen Rekordzuwachs im Neugeschäft gebracht: Mit einer Steigerung von 197 auf mehr als 303 Millionen Euro betrug die Ausweitung Plus 54 Prozent quer durch sämtliche Produktsparten (Immobilien, Mobilien und auch KFZ). Damit ist die BAWAG P.S.K. Leasing wieder einmal führend in der Produktivität ihrer Mitarbeiter.

Im 1. Halbjahr 2006 konnte die BAWAG P.S.K. Leasing sowohl die Zahl ihrer Verträge als auch das Leasingvolumen steigern. Quer durch die Sparten Immobilien, KFZ und Mobilien gelang der BAWAG P.S.K. Leasing beim Inlandsgeschäft im ersten Halbjahr ein Zuwachs von 54 Prozent: Von 197 auf mehr als 303 Millionen Euro.

Die Geschäftsführung der BAWAG P.S.K. Leasing teilt dazu mit: "Das ist ein ausgezeichnetes Ergebnis, das unsere Erwartungen stark übertroffen hat. Es zeigt sich, dass immer mehr Unternehmen erkennen, dass im Leasing mehr für sie drin steckt. Wir führen diese außergewöhnlich gute Entwicklung hauptsächlich auf zwei Faktoren zurück: Auf die Treue der Kunden zu ihrer BAWAG P.S.K. Leasing und auf das Engagement unserer Mitarbeiter. Letztere haben in einer schwierigen Zeit unbeirrt tolle Arbeit geleistet."

Starkes Wachstum in allen Bereichen

Die stärkste Steigerung verbucht die BAWAG P.S.K. Leasing im Immobilien-Bereich: Der Umsatz im Immobilien-Bereich konnte um 415 Prozent gesteigert werden - von 14,6 auf mehr als 75,6 Millionen Euro. Als Gründe für den rasanten Anstieg nennt die Geschäftsführung "die relativ großen Schwankungen im Immobilien-Projektgeschäft". Durch die Finanzierung einiger großer Immobilien-Projekte konnte die BAWAG P.S.K. Leasing im ersten Halbjahr ein überdurchschnittlich starkes Wachstum verbuchen. Die jeweiligen Projekte müssen im Hinblick auf die vereinbarte Diskretion unerwähnt bleiben.

Eine große Steigerung berichtet die BAWAG P.S.K. Leasing aus dem Mobilien-Bereich, also dem Verleasen von beweglichen Gütern wie Anlagen, Geräte oder Maschinen - von Großküchen, über Kopierer bis hin zu Gleisbaumaschinen. Beim Volumen konnte das Ergebnis um mehr als 72 Prozent von knapp 38 auf mehr als 65 Millionen Euro gesteigert werden. Dazu die Geschäftsleitung: "Die Kunden der BAWAG P.S.K. Leasing haben im ersten Halbjahr mehr und vor allem teurere Mobilien geleast als im Vergleichszeitraum des Vorjahres." Zur Steigerung haben alle Vertriebsschienen beträchtlich beigetragen. Die größten Projekte waren eine Baumaschine mit einem Wert von 6,5 Millionen Euro und eine Telefon-Anlage mit einem Anschaffungswert von 1,1 Millionen Euro.

Über ein kräftiges Wachstumssignal freut sich die Geschäftsführung der BAWAG P.S.K. Leasing auch im KFZ-Bereich: "Hier haben wir ein Plus von 12,5 Prozent erreicht. Das ist ein Wachstum auf einem hohen Niveau, von 144,3 auf 162,3 Millionen Euro. Darauf sind wir stolz."

Motivierte Mitarbeiter

Dieses Ergebnis unterstreicht für die Geschäftsführer der BAWAG P.S.K. Leasing das Vertrauen, "das uns viele Unternehmen und Konsumenten entgegen gebracht haben und auch das totale Engagement unserer Mitarbeiter. Sie haben wieder einmal die höchste Produktivität in der Leasingbranche erreicht. Mit diesem Ergebnis ist ganz klar: Wir haben äußerst kompetente und topp motivierte Mitarbeiter!

Die BAWAG P.S.K. Leasing GmbH.

Die BAWAG P.S.K. Leasing ist Universalist für alle Leasing-Anliegen, von Immobilien-, Mobilien- und KFZ-Leasing bis hin zu Fuhrparkmanagement und Baudienstleistungen. Die Kunden der BAWAG P.S.K. Leasing profitieren davon, dass die BAWAG P.S.K. Leasing flexibel genug ist, um individuelle Lösungen und persönlichen Service zu bieten. Aber gleichzeitig ist die BAWAG P.S.K. Leasing so effizient, dass sie Kostenvorteile für ihre Kunden produzieren kann.

Das Unternehmen mit Niederlassungen in sieben Bundesländern, sowie in Tschechien, der Slowakei, in Ungarn und Polen beschäftigt 170 Mitarbeiter. Die BAWAG P.S.K. Leasing besteht seit dem Jahr 1979. Im letzten Geschäftsjahr erwirtschaftete das Unternehmen in Österreich ein Neugeschäftsvolumen von rund einer halben Milliarde Euro.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Maria Auer, Leiterin Marketing
BAWAG P.S.K. Leasing GmbH
Tel.: 01/369 20 20-600
maria.auer@leasing.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FGG0001