WWF gratuliert Helmut Pechlaner zum 60. Geburtstag

Wien (OTS) - Der WWF (World Wide Fund for Nature) gratuliert Prof. Dr. Helmut Pechlaner sehr herzlich zum 60. Geburtstag am 17. August. Der Direktor des Schönbrunner Tiergartens ist seit dem Jahr 2000 Präsident des WWF Österreich.

Der gebürtige Tiroler begann seine Laufbahn im Jahr 1972 als stellvertretener Leiter des Alpenzoos Innsbruck. Im selben Jahr promovierte er zum Doktor der Tierheilkunde. Zwischen 1979 und 1991 war Pechlaner wissenschaftlicher und geschäftsführender Direktor des Alpenzoos, bevor er mit 1. Jänner 1992 die Geschäftsführung der Schönbrunner Tiergarten Ges.m.b.H. übernahm. Neben seiner Tätigkeit als Zoodirektor brachte Pechlaner als charismatischer TV-Präsentator und Moderator die Themen der Biologie und des Tier- und Artenschutzes einer breiten Öffentlichkeit näher. Auch als Autor zahlreicher wissenschaftlicher und populärer Publikationen machte er sich einen Namen.

Pechlaner etablierte im ältesten Zoo der Welt eine artgerechte Tierhaltung gemäß internationaler Standards und setzte auch im Bereich Forschung und Artenschutz neue Maßstäbe. Gemeinsam mit dem WWF wurde etwa ein Trainingsprogramm für Angestellte von Panda-Schutzgebieten in China durchgeführt, oder im Bemühen um die Wiederansiedelung des Bartgeiers in den Alpen zusammengearbeitet. In zahlreichen Kampagnen informierte man Zoobesucher über den Handel mit gefährdeten Arten.

"Ich schätze besonders das Engagement, mit dem Pechlaner seine ganze Kraft in den Dienst der Natur stellt", zollt WWF-Geschäftsführerin DI Dr. Hildegard Aichberger dem Jubilar Respekt. "Die Begeisterung von Millionen Tiergartenbesuchern ist ansteckend: Als 'Botschafter der Wildnis' haben Zootiere für den Naturschutz eine wichtige Funktion", so Aichberger abschließend.

Der WWF freut sich, dass Pechlaner auch nach seiner bevorstehenden Pensionierung als Zoodirektor dem WWF als ehrenamtlich tätiger Präsident zur Verfügung stehen wird.

Rückfragen & Kontakt:

Weitere Informationen und Foto:
Claudia Mohl, WWF Presse, Tel. 01/488 17 - 250 oder 0676/83488203

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WWF0021