Lembacher: Amethystwelt Maissau wird weiter ausgebaut

80.000 Besucher pro Jahr

St. Pölten (NÖI) - Mit 80.000 Besuchern pro Jahr ist die Amethystwelt Maissau ein besonderer Anziehungspunkt in Niederösterreich. Nun soll die Amethystwelt weiter ausgebaut werden. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf rund 590.000 Euro, ecoplus wird rund 220.000 Euro dazu beitragen, freut sich VP-Landtagsabgeordnete Marianne Lembacher.

Nach einer ersten und zweiten Ausbaustufe, bei der die vielen Attraktionen wie Amethystmine, Schaustollen, Multimediaraum, Themenweg, Pavillons, Kinder-Erlebnis-Spielplatz, Infocenter und vieles mehr geschaffen wurden, geht der Ausbau nun in die dritte Runde. Nun sind Investitionen im Gastronomie-, Büro- und Shopbereich geplant und schon teilweise in Umsetzung. Im Amethyst-Pavillon wird der Schaubereich erweitert, im Stollen sind Maßnahmen im Bereich der technischen Infrastruktur und der Ausstattung geplant. Und im Außenbereich wird eine Überdachung der Wegeführung zur Schürfhütte durchgeführt und eine beleuchtete Amethystspitze auf dem Ausstellungsgebäude errichtet. Die Arbeiten werden im Frühjahr 2007 abgeschlossen sein, informiert Lembacher.

Die Amethystwelt Maissau ist eine einzigartige Attraktion und bei den Gästen sehr beliebt. Das Land Niederösterreich unterstützt daher diese Investitionen mit allen Kräften, betont Lembacher.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Pressereferent Mag. Gerald Fleischmann
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001