Alle beschuldigten Vogelfänger sind rechtskräftig freigesprochen!

Salzkammergut-Verband der Vogelfreunde

Wien (OTS) - Nun ist es offiziell: Alle von diversen militanten Tierschützern angezeigten Vogelfänger aus dem Salzkammergut wurden -soweit nicht die Verfahren von vorn herein eingestellt worden waren -vom Vorwurf der Tierquälerei freigesprochen. Die Urteile der Bezirksgerichte Bad Ischl und Gmunden sind rechtskräftig.

Für den Rechtsanwalt Mag. Bernhard Stimitzer, der etliche der Vogelfreunde vor Gericht vertrat, war auch der Umgang der Staatsanwaltschaft mit den eingelangten Anzeigen nicht nachvollziehbar. "Die Anzeigen der Tierschützer glichen sich aufs Wort. Es wurden bei der Beschreibung der angeblichen Straftaten lediglich die Namen und die Orte, wo die Taten angeblich begangen wurden, ausgetauscht. Teilweise machten sich die Tierschützer nicht einmal diese Mühe, kopierten einfach ein Schriftstück und schickten dieses an die diversen Polizeiinspektionen. Dieses Vorgehen zeigt, mit welch ungeheurer Unverfrorenheit dieser selbsternannten Ordnungshüter hier Staatsbürger einer strafrechtlichen Verfolgung ausgesetzt wurden. In etlichen Fällen wurden Personen, die mit Vogelfang überhaupt nichts zu tun hatten vorgeladen und mussten sich rechtfertigen. Im Bezirk Gmunden wurden alle angezeigten Vogelfänger zu einer Gerichtsverhandlung zitiert. Sogar ein 84 Jähriger(!) Mann aus Ebensee wurde zur Anklagebank gezerrt und dann binnen zehn Minuten freigesprochen.

"Viel Aufklärungsarbeit und ein neutrales Bild über den Vogelfang in der Gebirgsregion hat die Homepage www.vogelfreunde.eu der Brauchtumspfleger geleistet." stellt Verbandsobmann Alfred Riezinger aus Ebensee fest.

Bei einer Großkundgebung in Bad Goisern zeigten sich letzten September spontan knapp 5.000 Personen aus mehr als 70 Vereinen mit den Vogelfängern solidarisch.

Rückfragen & Kontakt:

Verein: Vogelfreunde Salzkammergut
Ansprechperson: Alfred Riezinger
Tel.: 0664 8703769
mailto: obmann@vogelfreunde-salzkammergut.at
http://www.vogelfreunde.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006