Eröffnungswochenende: Allegro Vivo auf dem Weg

"Wegweiser" 10.August-17.September

Horn (OTS) - Der Auftakt zum 28. Kammermusikfestival Allegro Vivo findet am 10. und 11. August grenzüberschreitend in Zlatá Koruna und Gmünd statt. Dem offiziellen Eröffnungskonzert am Sonntag, dem 13. August, um 16.00 Uhr in der Stiftsbibliothek Altenburg geht ein Präludium am Vorabend voraus. Die Academia Allegro Vivo musiziert unter der Leitung von Bijan Khadem-Missagh Mozarts Colloredo-Serenade. Mit Martha Khadem-Missagh, Violine und Anika Vavic, Klavier gestalten österreichische Solistinnen der jungen Generation die weiteren Werke von Can Aksel Akin und Dmitri Schostakowitsch.

Des Jahresregenten früher Wunsch nach künstlerischer Unabhängigkeit und sein Konflikt mit der erzbischöflichen Autorität ist ein zentrales Thema des diesjährigen Festivalprogramms und so erklingt das Violinkonzert aus W. A. Mozarts "Colloredo-Serenade" KV 203 zu Beginn. Die Gastkultur der Turkvölker ist in der Auftragskomposition und Uraufführung von Can Aksel Akin vertreten. Arar (dt. "der Suchende") stellt den Auftakt zum offiziellen "Mevlana"-Jahr 2007 der UNESCO dar, in dem der 800. Geburtstag von Dschalal ad-Din Rumi, des großen Mystikers und Gründers des Derwisch-Ordens, gefeiert wird. Die Solovioline von Martha Khadem-Missagh und die Ney, gespielt von Kudsi Ergüner, dem führenden Solisten auf dieser Langflöte, verbinden sich zu einem faszinierenden Klangerlebnis. Zum 100. Geburtstag von Dmitri Schostakowitsch erklingt dessen 1. Konzert für Klavier mit Begleitung von Streichorchester und Trompete. In diesem häufig als übermütig spielerisch bezeichneten Stück kann die junge Starpianistin Anika Vavic gleichermaßen Virtuosität und musikalisches Gespür zur Geltung bringen.

Mit dem Eröffnungswochenende weist Allegro Vivo den Weg zu den schönsten Spielstätten des Waldviertels. In Burgen, Stiften und Schlössern der Region erklingen wegweisende Kompositionen, werden in Uraufführungen neue Wege beschritten und das Publikum zur Musik geführt. Rund 300 Studenten aus 29 Nationen suchen den Weg zum reichen Kursangebot der Allegro Vivo Sommerakademie.
Karten und Informationen unter www.allegro-vivo.at oder 02982-4319.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Nikolaus Straka
Tel.: (++43-2243-25615)
Mobil: 0676 841 09 016
nikolaus.straka@allegro-vivo.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010