Steirische BZÖ-Kandidatenliste für Nationalratswahl präsentiert - Teil 2

Steirische Kandidatenliste um 7.40 Uhr als erste Partei österreichweit eingereicht

Graz (OTS) - Im Rahmen der heutigen Pressekonferenz mit BZÖ-Chef Peter Westenthaler, Spitzenkandidatin Karin Gastinger und Nationalratsabgeordneter Bleckmann präsentierte der steirische BZÖ-Chef Gerald Grosz auch die einzelnen Wahlkreislisten und die Spitzenplätze auf der Landesliste. Die Kandidatenliste des steirischen BZÖ wurde heute um 7.40 Uhr bei der Steiermärkischen Landeswahlbehörde als erste wahlwerbende Gruppierung eingereicht. Damit erzielte das steirische BZÖ einen österreichweiten Rekord.

Die Kandidatenliste wird von Justizministerin Karin Gastinger angeführt. Ihr folgt der steirische BZÖ-Chef Gerald Grosz. Auf dem dritten Listenplatz kandidiert die bewährte Nationalratsabgeordnete Magda Bleckmann. Ihr folgt der ehemalige Nationalratsabgeordnete und Voitsberger Spitzenkandidat Gerhard Hetzl nach. Mit Kurt List auf dem 5. Listenplatz wurde ein Berufsoffizier nominiert. Der erst 22-jährige Rollstuhlfahrer Bernhard Alber wird auf dem 6. Listenplatz die Behindertenpolitik des steirischen BZÖ vertreten. Der ehemalige Kandidat der Liste Hirschmann, Georg Schröck, wird vor allem als Jugendkandidat den kommenden Wahlkampf bestreiten. Mit dem Obersteirer GR Michael Steiner auf dem 8. Listenplatz habe man einen Landwirt gefunden, der im Gegensatz zu den VP-Landwirtschaftkandidaten eine ehrliche und anständige Landwirtschaftspolitik vertrete. Auf dem 9. Listenplatz folgt der neugewählte Seniorenobmann des steirischen BZÖ Peter Leskoschek. Auf dem 10. Listenplatz kandidiert der Fürstenfelder Spitzenkandidat und Bündniskoordinator Michael Langhans. Die Landesliste wird auf den Listenplätzen 53 bis 56 vom ehemaligen Vizebürgermeister Dr. Paul Tremmel, dem ehemaligen Bundesminister und Landesrat Michael Schmid und Finanzreferent Harald Fischl abgeschlossen.

"Wir haben im Rahmen der 60-köpfigen Bündnisteamsitzung gestern diese Liste von hervorragenden Repräsentanten beschlossen und somit für die künftige Wahlauseinandersetzung nominiert. Es ist ein gutes und geschlossenes Team, das gemeinsam mit Karin Gastinger um das Vertrauen der Steirerinnen und Steirer werben wird. Unsere Kandidaten sind auch in den Regionen verankert und stehen gerade in den steirischen Bezirken für Problemlösungskompetenz", so Grosz im Rahmen der Präsentation.

Die Wahlkreisspitzenkandidaten wurden bei der Präsentation auch bekannt gegeben. Im Wahlkreis 6A kandidiert Gerald Grosz als Wahlkreisspitzenkandidat selbst, im Wahlkreis 6B der ehemalige Abgeordnete Mag. Gerhard Hetzl, im Wahlkreis 6C der Leibnitzer Bezirksobmann Michael Stangl, im Wahlkreis 6D der bewährte Landesbündniskoordinator Michael Langhans, im Wahlkreis 6E der ehemalige Hartberger Vizebürgermeister Reinhard Klosterer, im Wahlkreis 6F die Brucker Bezirksobfrau Christine Stegh, im Wahlkreis 6G die Landeslisten-Dritte Magda Bleckmann und im Wahlkreis 6 H der Knittelfelder Tierarzt Dr. Wolfgang Spadiut.

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0008