euro adhoc: ErSol Solar Energy AG / Sonstiges / Gesichertes Wachstum: Erfurter Zellenhersteller ErSol unterschreibt Vertrag über Silizium-Wafer mit Deutsche Solar (D)

Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

27.07.2006

Gesichertes Wachstum: Erfurter Zellenhersteller ErSol unterschreibt Vertrag über Silizium-Wafer mit Deutsche Solar

Die ErSol Solar Energy AG (ErSol) unterzeichnete heute am frühen Nachmittag in Erfurt mit der Deutschen Solar AG aus Freiberg, einem der europaweit größten Waferhersteller, einen Vertrag über die Lieferung von multikristallinen Silizium-Wafern. Der Kontrakt gilt ab 2009 und wird ErSol über zehn Jahre eine zusätzliche Produktionsmenge von mindestens 100 MWp ermöglichen. Der Preis für die Siliziumscheiben ist für die gesamte Vertragslaufzeit fest vereinbart. Es ist vorgesehen, dass ErSol Anzahlungen (sog. "Downpayments") im zweistelligen Millionenbetrag (in Euro) leistet, die später bei Bezug von Wafern in Form einer Kaufpreisreduzierung angerechnet werden.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc 27.07.2006 13:54:44
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: ErSol Solar Energy AG
Wilhelm-Wolff-Straße 23
D-99099 Erfurt
Telefon: +49(0)361 21 95-0
FAX: +49(0)361 21 95-133
Email: info@ersol.de
WWW: http://www.ersol.de
ISIN: DE0006627532
Indizes: CDAX, TecDAX
Börsen: Amtlicher Markt/Prime Standard: Frankfurter Wertpapierbörse
Branche: Alternativ-Energien
Sprache: Deutsch

Sonja Teurezbacher
Investor Relations Manager
+49 (0)361 219 5130
sonja.teurezbacher@ersol.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0011