"Generali Dialog 2006" zum Thema Verantwortung

Joschka Fischer, Christoph Schlingensief und andere Top-Referenten am 28. Juli beim "Generali Dialog 2006". Live-Übertragung im Internet.

Wien/Kitzbühel (OTS) - Im Rahmen des ATP-Tennisturniers "Generali open" in Kitzbühel veranstaltet die Generali am 28. Juli 2006 beim Stanglwirt in Going die zweite Auflage des "Generali Dialog 2006" für rund 400 geladene Gäste. Das Thema der eintägigen Veranstaltung lautet "Verantwortung". Hochkarätige Persönlichkeiten aus dem In- und Ausland werden aus ihrer Perspektive sehr persönliche Statements dazu abgeben, wie sie zum Thema "Verantwortung" stehen und wie sie Verantwortung wahrnehmen.

Generali-Konzernchef Dr. Karl Stoss, der den "Generali Dialog" ins Leben gerufen hat: "Dieses Thema erscheint mir gerade heute in Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft von hoher Aktualität zu sein." Selbstverständlich wird auch auf die verantwortungsvolle Führung von Unternehmen Bezug genommen.

Live-Übertragung auf www.open.generali.at
Der "Generali Dialog 2006" wird am 28. Juli live im Internet ab 10.00 Uhr übertragen, ebenso das Pressegespräch um 12.30 Uhr:
http://open.generali.at

Programm:
10:00 Beginn Dialog
10:05 Elmar Oberhauser, Moderator: Begrüßung der Gäste
10:10 Dr. Karl Stoss, Vorstandsvorsitzender Generali Holding Vienna AG: Begrüßung der Gäste, Einführung und Erklärung des Themas 10:40 Mag. Toni Innauer, Olympiasieger, Weltmeister, Trainer, Sportdirektor
11:20 Christoph Schlingensief, Film- und Theaterregisseur, Autor, Aktionskünstler
12:00 Dr. Theo Waigel, Rechtsanwalt, ehem. Finanzminister
12:30 Pause / Pressekonferenz mit Joschka, Fischer, Reinhard Merkel, Christoph Schlingensief, Karl Stoss, Jakob von Uexküll, Theo Waigel 13:30 Dr. Franz Radermacher, Wirtschaftswissenschafter, "Vater" der Global Marshall Plan Initiative
14:10 Dr. Reinhard Merkel, Ordinarius für Strafrecht und Rechtsphilosophie an der Universität Hamburg
14:40 Joschka Fischer, ehem. Außenminister und Vizekanzler
15:20 Jakob von Uexküll, Begründer des Alternativen Nobelpreises und des Welt-Zukunftsrates
16:00 Round-Table-Diskussion
16:30 Ende

Journalisten, Pressefotografen usw. sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.
Anmeldungen bitte an:
Generali Gruppe
Josef Hlinka
Tel. 0676/82 61 1375
E-Mail josef.hlinka@generali.at
www.generali.at

Rückfragen & Kontakt:

Generali Gruppe
Josef Hlinka
Tel.: 0676/82 61 1375
Josef.Hlinka@generali.at
http://www.generali.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EAG0001