Sommer im SchlossORTH Nationalpark-Zentrum

Von Themenexkursionen bis zur Nachtwanderung

St. Pölten (NLK) - Den ganzen Sommer über bietet das SchlossORTH Nationalpark-Zentrum in Orth an der Donau (Bezirk Gänserndorf) seinen Besuchern ein umfangreiches Programm: Täglich und ohne Voranmeldung kann man an Führungen durch das Schloss und die Ausstellung "DonAUräume" sowie an einer Exkursion entlang des Orther Fadenbach-Erlebnisweges über die Lebensräume der Donau-Auen teilnehmen. Das ebenfalls täglich stattfindende, aber anmeldepflichtige Angebot "Wasserwald hautnah" kombiniert den Besuch des Nationalpark-Zentrums mit einer Schlauchboot-Exkursion in die Orther Au.

Neben dem täglichen Programm gibt es auch etliche fixe Termine, die eine Anmeldung erfordern. So wird etwa am Freitag, 29. Juli, um 20 Uhr unter dem Motto "Au-Sterne und Glühwürmchen" eine Nachtwanderung bei Hainburg unternommen, bei der man Wissenswertes über die Lebewesen der Nacht erfährt.

Kinder können am Sonntag, 30. Juli, sowie am 27. August jeweils um 14 Uhr im Rahmen einer "Betty Bernstein Kinder- und Familienwanderung" durch die Orther Auen mit etwas Glück eine Europäische Sumpfschildkröte beobachten.

Am 13. August um 11 Uhr führt der kulturelle, historische und nostalgische Rundgang "Orther Schlossgeschichten" die Besucher von der Wasserburg zum SchlossORTH Nationalpark-Zentrum. Dort wird am 29. August um 13 Uhr auch der Ausgangspunkt für eine Führung in slowakischer Sprache sein.

Weitere Informationen sowie Anmeldung: SchlossORTH Nationalpark-Zentrum, Telefon 02212/3555, e-mail schlossorth@donauauen.at, www.donauauen.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002