Die wahre "Österreich-Partei": FPÖ singt in Kellern das Deutschland-Lied und vor deren Häusern wehen deutsche Fahnen...

Mölzer hießt deutsche Fahne mitten in Kärnten

Klagenfurt (OTS) - In dunklen Kellern mit krächzender Stimme das Deutschlandleid trällern, das kannte man bisher nur von Heinz Christian Strache und seinen Kohorten. Nunmehr übertrifft sein Berater und EU-Abgeordneter Andreas Mölzer den blauen Chef der angeblichen "Österreich-Partei" in Sachen Deutschland-Liebe bei weitem: Vor seiner noblem Villa in Steindorf am Ossiachersee weht seit Wochen eine Deutschland-Fahne. (Siehe heutige News-Ausgabe, Foto: Eggenberger)

Ob Andreas Mölzer bereits vom Anschluss unter Bundeskanzler Strache träumt, kann uns der Vater der Traumdeutung und Psychoanalyse, Siegmund Freud, leider nicht mehr erklären. Wir warten daher also gespannt auf eine Erklärung des schlagenden Burschenschafters Mölzer selbst, was er uns als Mitglied der angeblichen "Österreich-Partei" mit seiner wehenden Deutschland-Fahne sagen will... Vor wenigen Wochen zeigte uns Mölzer schließlich noch seine Affinität zu Slowenien, als er 158 zweisprachige Ortstafeln als offizielle Linie der FPÖ ausgab. Mölzer gar als Multi-Kulti? Wir harren gespannt der Antwort.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten/ BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0002